Umweltverantwortung im Fuhrpark: Mit der euroShell Tankkarte können Unternehmen den CO2- Ausstoß ihrer Firmenfahrzeuge kompensieren 

Unternehmen, die Wert auf ihre Ökobilanz legen, können jetzt auch an der Zapfsäule punkten: euroShell bietet eine Tankkarte mit eingebautem Klimaschutz! Mit der euroShell Card wird der CO2–Ausstoß des Fuhrparkfahrzeugs gleich beim Tank- und Bezahlvorgang kompensiert – automatisch, verbrauchsgenau und TÜV-zertifiziert. Das Geld fließt in CO2-neutralisierende Klimaschutzprojekte, die durch den mehrfach ausgezeichneten Kooperationspartner ARKTIK unterstützt werden. 

euroShell Flottenkarten-Kunden verbessern mit dem neuen Service der euroShell Card ihre Klimabilanz effektiv und einfach: Durch den CO2–Ausgleich mit euroShell und ARKTIK sind alle oder ausgewählte Fahrzeuge eines Unternehmens auf Wunsch klimaneutral unterwegs. Bereits an der Zapfsäule wird dazu die exakte Menge CO2 des getankten Kraftstoffes ermittelt und über die finanzielle Unterstützung von Klimaschutzprojekten zu hundert Prozent ausgeglichen. Ähnliche Abläufe nutzen Unternehmen bereits bei Flugreisen oder wenn es darum geht, klimaneutral Druckerzeugnisse herzustellen und diese zu versenden. 

Das euroShell Verfahren, in Zusammenarbeit mit ARKTIK, ist TÜV-zertifiziert und die unterstützten Klimaschutzprojekte entsprechen dem vom WWF mitentwickelten Gold-Standard. Der freiwillige CO2-Ausgleich beruht zudem auf dem Grundgedanken des Kyoto-Protokolls, der vereinten Nationen zum Klimaschutz. Die Klimaschutzprojekte ermöglichen einen Transfer umweltfreundlicher Technologien in Entwicklungs- und Schwellenländer und unterstützen damit gerade solche Regionen, die bedürftig sind und ohne technische und finanzielle Unterstützung keine klimafreundlichen Technologien nutzen könnten. 

euroShell übernimmt Vorbildfunktion euroShell schreitet dabei selbst mit gutem Beispiel voran: Alle Dienstwagen des größten europäischen Tankkartenanbieters sind dank ARKTIK klimaneutral unterwegs. „Unser Ziel ist es, auch in Zukunft eine sichere, bezahlbare und vor allem nachhaltige Mobilität zu gewährleisten. Mit unserer Tankkarte mit Klimaschutz bieten wir eine zusätzliche Möglichkeit, Mobilität und Umweltschutz miteinander zu verzahnen.“, so euroShell Geschäftsführer Grischa Sauerberg, „Für unsere Flottenkarten-Kunden ist es besonders wichtig, dass dies ohne organisatorischen Mehraufwand und vollständig transparent möglich ist. Mit der Zusatzvereinbarung zur euroShell Card können unsere Kunden ganz einfach ihren Beitrag zum Erhalt einer intakten Umwelt leisten.“ 

Mehr Informationen zum CO2-Ausgleich für Flottenkarten-Kunden gibt es unter Pkw & Transporter auf: www. euroshell.de