der nächste „Flotte! Der Branchentreff“ 2021
TAGE
STUNDEN
MINUTEN
SEKUNDEN

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Sie erhalten hier den wöchentlichen Flottenmanagement-Newsletter, der Sie über aktuelle Themen aus dem Flottenmarkt und allen Bereichen des Fuhrpark- sowie Mobilitätsmanagements informiert.

Viel Spaß beim Lesen! Ihr flotte.de - Team
Nachrichten

Luca de Meo wird neuer Vorstandsvorsitzender der Renault S.A.

Am kommenden Mittwoch, 1. Juli 2020, tritt Luca de Meo sein neues Amt als Vorstandsvorsitzender der Renault S.A. und Präsident der Renault S.A.S. an. Der 52-jährige Italiener war zuletzt Vorstandsvorsitzender von Seat. Die aktuelle Interim-Vorstandsvorsitzende Clotilde Delbos wird zum gleichen Zeitpunkt die Position der Deputy Chief Executive Officer einnehmen.

Nachrichten

Geänderte Geschäftsführung der Sixt Mobility Consulting GmbH

Die Sixt Mobility Consulting GmbH (SMC), einer der führenden unabhängigen Flottenmanagementanbieter in Europa und eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Sixt Leasing SE, hat mit Herrn Christian L. Braumiller und Herrn Michael Poglitsch zwei ausgewiesene Branchenexperten als neue Geschäftsführer gewonnen.

Nachrichten

Neuer Vice President OE Europe bei NEXEN TIRE

Der koreanische Reifenhersteller NEXEN TIRE, eines der führenden Unternehmen in der Reifenindustrie, hat seit März den wichtigen Posten des Vice President OE Europe mit dem Niederländer Edwin van der Stad besetzt.

Advertorial

Neue Webinare von ABL – WeMobility und Basic Training

Der Strukturwandel in der Automobil- und Energiebranche nimmt weiter Fahrt auf und der Umstieg auf Elektromobilität findet schneller und flächendeckender statt. So gewinnt die eMobility weiter an Relevanz. Für den Elektroinstallateur, der sein Geschäftsmodell überarbeiten will, den Unternehmer oder seinen Fuhrparkmanager, die elektrische Fahrzeuge in ihre Flotten aufnehmen wollen, oder aber den Fachplaner, dessen nächstes Bauprojekt die Integration von Ladeinfrastruktur erfordert.  In allen Fällen braucht es fundiertes Basiswissen, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Die Webinare WeMobilityund Basic Trainingvon ABL sind der ideale Einstieg für alle eMobility-Interessierten. https://www.ablmobility.de/de/

Nachrichten

Volkswagen stellt neuen Arteon in zwei Versionen vor

Eine Modellreihe, zwei Varianten! Volkswagen präsentiert in einer Weltpremiere den neuen Arteon und zeigt gleichzeitig eine zweite Version - den neuen Arteon Shooting Brake. Dieser interpretiert das Konzept des Variant völlig neu. „Volkswagen bringt in diesem Jahr 34 neue Modelle auf die Straße. Eine so umfassende Modelloffensive hat es in der Geschichte der Marke noch nie gegeben“, sagte Ralf Brandstätter, Chief Operating Officer und designierter CEO der Marke Volkswagen Pkw. „Mit dem Arteon Shooting Brake erweitern wir jetzt unser Modellangebot im wichtigen Mittelklasse-Segment. Mit seinem dynamischen Design, einer hohen Funktionalität und modernsten Technologien wird er in seiner Klasse neue Maßstäbe setzen.“

Nachrichten

Dragintra fasst Fuß in Deutschland

Die aus Belgien stammende Dragintra-Gruppe gründet eine deutsche Tochtergesellschaft und erreicht damit ein wichtiges Etappenziel ihrer europäischen Expansionsstrategie. Der deutsche Ableger des Unternehmens wird vom Eigentümer der T.F-uhrpark-Consulting GmbH, Thomas Fürth, geleitet und soll die Flottenmanagement-Aktivitäten der Dragintra und der T.F-uhrpark-Consulting zusammenfassen.Seit ihrer Gründung im Jahr 1999 hat die Dragintra-Gruppe im Durchschnitt ein jährliches Wachstum von 20 Prozent erzielt und verwaltet inzwischen mit einem Team von 57 Fachleuten und weiteren Kooperationspartnern 45.000 Fahrzeuge in 22 Ländern. Die Dragintra-Gruppe ist selbst Teil der Van Ameyde-Gruppe, die als solider Partner ein nachhaltiges Wachstum und die kontinuierliche Bereitstellung von Dienstleistungen höchster Qualität gewährleistet.Dragintra hat sich zum Ziel gesetzt, durch den Einsatz automatisierter Prozesse einen Mehrwert für ihre Kunden zu schaffen. In diesem Anliegen wird sie durch eine fortschrittliche Cloud-Technologie unterstützt, die transparente Prozesse und Kosteneinsparungen für alle Dragintra-Kunden ermöglicht.Die hochmoderne und preisgekrönte Software Fleet Pack spielt eine zentrale Rolle im operativen und strategischen Flotten- und Mobilitätsmanagement für Fuhrparkbesitzer und -verantwortliche. Fleet Pack vereint alle operativen und strategischen Aspekte des Mobilitätsmanagements in einem sicheren Online-Tool und ist hinsichtlich des Datenaustauschs mit HR- und Finanzsystemen von Drittanbietern kompatibel. Zudem automatisiert es die Kommunikation und ermöglicht ein umfangreiches Berichtswesen, was zu einem effizienten Mobilitätsmanagement führt.Jede lokale Dragintra-Niederlassung bietet den Flottenbesitzern eine breite Palette von Dienstleistungen an. Die Übernahme des Mobilitätsmanagements ist beispielsweise die ideale Lösung für Kunden, die ihre Mobilitätsaktivitäten vollständig oder nur partiell auslagern möchten. Fleet Pack hingegen richtet sich als SaaS-Lösung an alle Kunden, die ihre Mobilität firmenintern organisieren und eine leistungsfähige Software für ihr Management suchen. Außerdem stehen die erfahrenen Dragintra-Berater für die Durchführung von Analysen jeder einzelnen Komponente des Mobilitätsmanagements zur Verfügung. Darüber hinaus können Kunden jederzeit auf einen Pool routinierter Mobilitätsmanager für temporäre Einsätze zurückgreifen.Deutschland wird nun nach Belgien, den Niederlanden, Frankreich, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich das sechste Land sein, in dem die Dragintra-Gruppe eine Niederlassung eröffnet und ihren umfangreichen Service anbietet: Flotten- und Mobilitätsmanagement mit lokaler Präsenz, lokalem Know-how und internen, gemeinsam genutzten Dienstleistungen. In naher Zukunft sollen auch Spanien und Portugal sowie Polen und Italien von diesem Angebot profitieren können, doch zunächst liegt der deutsche Markt im Fokus der Dragintra-Gruppe.

Nachrichten

Schnellere Ladetechnik

Der Jaguar I-PACE – weltweit erster vollelektrisch angetriebener SUV – erhält zum neuen Modelljahr die dreiphasige Lademöglichkeit mit Wechselstrom und ein schnelleres und einfacher zu bedienendes Infotainment-System. Beides macht den täglichen Umgang und das Fahrerlebnis mit dem ersten Elektroauto von Jaguar leichter und bequemer denn je.

Nachrichten

Kosten der eigenen Fahrzeugflotte besser verstehen

Telematiklösungen können entscheidend dazu beitragen, die Kosten der eigenen Fahrzeugflotte besser zu verstehen, zu verwalten und letztlich zu reduzieren. Je mehr Informationen man über den aktuellen Zustand sammelt, desto besser werden außerdem Prognosen für die Zukunft. Klaus Böckers, Vice President Nordics, Central and Eastern Europe von Geotab zeigt, in welchen Bereichen Unternehmen besonders von Telematik profitieren können.

Nachrichten

Neuer Ford Focus EcoBoost Hybrid

Der Ford Focus (Limousine, 5-türig und Turnier) kann von europäischen Kunden jetzt auf Wunsch auch mit einem elektrifizierten EcoBoost Hybrid-Antriebsstrang bestellt werden. In Kombination mit dieser ausgereiften 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie entwickelt der mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Benziner wahlweise eine Leistung von 92 kW (125 PS) oder von 114 kW (155 PS) bei geringen CO2-Emissionen von kombiniert 99-94 g/km (Limousine, 92 kW/125 PS-Version) beziehungsweise von kombiniert 103-93 g/km (Limousine, 114 kW/155 PS-Version). Insgesamt ergibt sich, bezogen auf die 114 kW/155 PS-Version, eine Verbesserung der Kraftstoffeffizienz um 17 Prozent im Vergleich zum aktuellen Ford Focus mit dem 1,5-Liter-EcoBoost-Motor und einer Leistung von 110 kW (150 PS).

Nachrichten

TyreSystem erweitert Felgensimulator

Der Online-Großhändler TyreSystem ergänzte seinen Felgensimulator Felgomat um mehr als 25.000 standardisierte Fahrzeugbilder und bietet seinen Kunden neben der kostenpflichtigen Pro-Version nun auch eine kostenlose Basic-Variante an.

Nachrichten

Frischer CUPRA-SUV

Bei der Entwicklung des neuen CUPRA Ateca liegt der Schwerpunkt auf einem Höchstmaß an Performance in der Klasse der Kompakt-SUVs. Das umfangreiche Update soll den Ateca jetzt noch begehrenswerter machen. Kunden nehmen nun hinter dem Steuer eines Fahrzeugs Platz, das die Alltagstauglichkeit eines SUVs mit der Dynamik, dem Handling und der Leistung eines traditionellen Sportwagens kombiniert, so der Hersteller – damit eigne sich der CUPRA Ateca ideal für jeden Lifestyle, ganz ohne Kompromisse.

Nachrichten

Volvo Car Group kooperiert mit Waymo

Die Volvo Car Group, einschließlich ihrer Schwestermarken Polestar und Lynk & Co. International, gehen eine strategische Partnerschaft mit Waymo ein, einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von Technologien für autonomes Fahren.

Nachrichten

Neuer Toyota Yaris

Der neue Toyota Yaris ist ab sofort zu Preisen ab 15.790 Euro bestellbar. Neben zwei sparsamen Dreizylinder-Benzinern steht für den Vortrieb des Kleinwagens ein komplett neuer 1,5-Liter-Hybridantrieb parat, der effizienter und reaktionsschneller denn je ist. Kunden können aus sechs Ausstattungslinien wählen, zum Marktstart gibt es zusätzlich die limitierte Premier Edition.

Nachrichten

Digital Key für iPhone

Auf der diesjährigen Apple Worldwide Developers Conference wurde bekanntgegeben, dass BMW als erster Automobilhersteller seinen Kunden die Möglichkeit bietet, das iPhone als vollwertigen digitalen Autoschlüssel zu nutzen. BMW hat bereits als erstes Unternehmen der Branche den iPod umfassend in seine Fahrzeuge integriert, Apple CarPlay komplett kabellos angeboten und kündigt nun als erster Hersteller die Unterstützung für den BMW Digital Key an, der sicher in Apple Wallet auf dem iPhone abgelegt werden kann.

Nachrichten

Umweltfreundliche und kostengünstige Alternative

Der neue ŠKODA OCTAVIA G-TEC* ist auf den Betrieb mit umweltfreundlichem Erdgas (CNG) ausgerichtet. Der OCTAVIA G-TEC stellt mit seinem 1,5 TGI-Motor eine Leistung von 96 kW (130 PS) zur Verfügung und erreicht im reinen, umweltfreundlichen Erdgasbetrieb eine Reichweite von circa 500 Kilometern im WLTP-Zyklus. Dafür speichern drei im Unterboden verbaute Erdgastanks zusammen 17,33 Kilogramm CNG. Ein neun Liter großer Benzintank sichert die Mobilität in Regionen ohne flächendeckende Erdgasversorgung. Die europaweite Markteinführung des neuen OCTAVIA G-TEC erfolgt im Herbst dieses Jahres.

Nachrichten

Netzagentur will freie Stromanbieterwahl an der Ladesäule

Die Bundesnetzagentur will den Fahrern von Elektroautos ermöglichen, an den rund 28.000 öffentlichen Ladepunkten in Deutschland den Strom ihres Wunschanbieters zu laden. Dies geht aus einer am 10. Juni eingeleiteten Konsultation der Regulierungsbehörde mit der Energiebranche hervor.

Nachrichten

Gratis-Ausstattungsoption

Nachdem Mazda den Auftakt zum Jubiläumsjahr 2020 im Januar bereits mit den Jahr100 Tagen im Handel gefeiert hat, bedankt sich die japanische Marke unter dem Motto 100 Jahre Mazda, 100 Jahre anders in einer groß angelegten Kampagne zusammen mit seinen Händlern in Radio, Print und Digital mit attraktiven Angeboten: Wer sich im Rahmen der “Mazda Jahr100 Wochen” vom 1. bis 19. Juli 2020 für ein neues Mazda Modell entscheidet, profitiert gleich dreifach. Schnellentschlossene Neuwagen-Käufer erhalten unabhängig vom Modell die teuerste Ausstattungsoption gratis* und Mazda gibt obendrein die ab dem 1. Juli 2020 von 19 auf 16 Prozent gesenkte Mehrwertsteuer in vollem Umfang an seine Kunden weiter. Darüber hinaus werden hochwertig ausgestattete und limitierte “Edition100”-Sondermodelle in nahezu jeder Baureihe (ausgenommen Mazda MX-30) verfügbar sein.

Nachrichten

Kostenfreie Verwaltung manueller Führerscheinkontrollen

Die LapID Service GmbH unterstützt Unternehmen bei der regelmäßigen Durchführung der Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung. Mit LapID Free hat LapID nun seine Leistungspakete bei der Führerscheinkontrolle um ein dauerhaft kostenfreies Einstiegspaket ergänzt. Hierbei können die Stammdaten der Fahrer im LapID System verwaltet und manuelle Führerscheinkontrollen dokumentiert werden. Das LapID System erinnert die Dienstwagenfahrer automatisch per E-Mail an anstehende Prüftermine. Für Fuhrparks, deren Fahrer ihre Führerscheine (noch) nicht selbst per App oder RFID-Siegel kontrollieren sollen, ist LapID Free die optimale Alternative zu Excel-Dateien, Outlook-Termineinladungen und dem Abheften in Ordnern - insbesondere in der aktuellen Zeit, in der viele Fuhrparkmanager die Flotte vom Homeoffice aus verwalten.

Nachrichten

Elektrisch und voller Energie

Elektrisch, emissionsfrei, voller Energie: Das ist der neue Opel Mokka. Der deutsche Hersteller enthüllt jetzt die zweite Generation seines kompakten Bestsellers. Der komplett neue Mokka legt einen kraftvollen Auftritt hin, ist hochmodern und macht in jeder Hinsicht Spaß. Als Stromer fährt er zudem vollkommen emissionsfrei. Der neue Mokka ist effizienter und kompakter denn je - perfekt für die entspannte Runde durch die Stadt ebenso wie für flotte und sichere Autobahnfahrten.

Nachrichten

Reiseverhalten durch Corona

Die Corona-Pandemie hat die Urlaubspläne von vielen in diesem Jahr komplett auf den Kopf gestellt. Die Reisefreiheit innerhalb der EU kehrt schrittweise zurück und die Grenzen vieler europäischer Nachbarländer sind wieder geöffnet. Doch die Anreise und der Urlaubsaufenthalt werden in diesem Sommer nicht so sein, wie man es aus Jahren zuvor gewohnt ist. Eine Umfrage zu dem Thema „Urlaub mit dem Auto“ im Auftrag von reifen.com zeigt, dass 93 % der Befragten (Antworten „ja“ und „eher ja“ zusammengenommen) sich generell vorstellen könnten, mit dem Auto in den Urlaub zu fahren. In den außergewöhnlichen Zeiten von Corona würden 75 % der Deutschen sogar eher mit dem PKW verreisen als früher. Das Auto, spezieller gesagt sogar das eigene Fahrzeug und nicht etwa ein Mietwagen (91 % zu 5 %), sind bei den Deutschen das beliebteste Transportmittel auf dem Weg in den Urlaub.

Nachrichten

Software-definierte Fahrzeugarchitektur

Mercedes-Benz, einer der größten Hersteller von Premium-Fahrzeugen, und NVIDIA, der weltweit führende Anbieter von GPU-beschleunigtem Computing, beabsichtigen, bei der Entwicklung eines fahrzeuginternen Computersystems sowie einer KI-Computing-Infrastruktur zu kooperieren. Ab 2024 soll die neue Technologie über alle Mercedes-Benz Baureihen eingeführt werden, um Fahrzeuge der nächsten Generation mit upgrade-fähigen, automatisierten Fahrfunktionen auszustatten.

Nachrichten

Europaweiter Ladeservice für Elektromodelle

Wer sich für ein vollelektrisches Volvo Modell entscheidet, lädt künftig europaweit unkompliziert: Der schwedische Premium-Automobilhersteller kooperiert mit dem Ladeservice-Anbieter Plugsurfing und bietet Kunden so einen einfachen Zugang zu mehr als 200.000 Ladepunkten in ganz Europa. Damit spricht auch nichts mehr gegen eine lange, grenzüberschreitende Fahrt quer über den Kontinent. Bereits vor dem Start des Volvo XC40 Recharge P8 AWD zum Jahresende 2020 nimmt sich das Unternehmen damit einer der größten Sorgen von E-Auto-Interessenten an: einer unzureichenden und limitierten Ladeinfrastruktur.

Nachrichten

Intelligentes Schaltgetriebe von Kia

Kia hat für seine wachsende Mildhybrid-Palette ein neues intelligentes Schaltgetriebe (intelligent Manual Transmission, iMT) entwickelt und kombiniert als weltweit erster Hersteller die 48-Volt-Technologie mit einem Getriebe mit elektronisch gesteuerter Kupplung („Clutch-by-wire“). Damit unterstreicht das Unternehmen zugleich seine Ambitionen, die Elektrifizierung des Antriebs in allen Preisklassen voranzutreiben. Das iMT steigert deutlich die Kraftstoffeffizienz, bietet dabei aber zugleich die vertraute Charakteristik und den Fahrspaß eines herkömmlichen Schaltgetriebes. Zum Einsatz kommt es erstmals bei den neuen 48-Volt-Dieselmildhybriden der Ceed-Familie, die seit Ende April in Deutschland bestellbar sind. Im überarbeiteten Kia Rio, der im dritten Quartal dieses Jahres eingeführt wird, ist das iMT mit einem mildhybridisierten 1,0-Liter-Turbobenziner* kombiniert. Es wird darüber hinaus in einer Reihe weiterer Kia-Modelle eingesetzt werden.

Nachrichten

Hundertprozentiger Ökostrom

Die eeMobility GmbH, führender Anbieter von Ladelösungen für den Betrieb von elektrifizierten Dienstwagen, steht mit seinen innovativen Komplettlösungen für nachhaltige Mobilität und Klimaschutz. Elektroautos sind nur dann wirklich sinnvoll, wenn sie auch mit Grünstrom (Ökostrom) geladen werden. Bei eeMobility laden Kunden, hauptsächlich Mitarbeiter mit elektrischen Dienstwagen, immer und überall 100 Prozent Grünstrom – selbst an öffentlichen Ladesäulen. Den Strom dafür bezieht eeMobility vom norwegischen Energieversorger und Anteilseigner Statkraft, Europas größtem Erzeuger von erneuerbarer Energie. Dieser wurde Anfang des Jahres für sein innovatives Grünstromkonzept mit dem Daimler Supplier Award 2020 in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet [1]. Statkraft wird die deutschen Daimler-Standorte mit 100 Prozent grünem Strom beliefern.

Nachrichten

PSA Retail startet Auto-Abo

Das gute Gefühl, einen sicheren, hochwertig ausgestatteten und technisch leistungsfähigen Neuwagen zu fahren: Nie waren die Wege dorthin vielfältiger und attraktiver. Wie man besonders flexibel und komfortabel in den Genuss dieses Gefühls kommt, zeigt jetzt das PSA Retail Auto-Abo – exklusiv für die Marken Peugeot, Citroën, DS Automobiles und Opel.

Nachrichten

360°-Ansatz für E-Mobilität und Ladeinfrastruktur im Unternehmen

Der Ladeinfrastruktur-Full-Service Anbieter TankE GmbH aus Köln bringt das Whitepaper „E-Mobilität im Unternehmen“ heraus. Die Publikation informiert über die wichtigsten Aspekte, die bei der Elektrifizierung von Unternehmensstandorten und Umstellung von Fahrzeugflotten zu beachten sind. Auf 17 Seiten erhält der Leser umfangreiche Informationen, Praxisstipps, Checklisten, technische Erläuterungen, Hinweise zu Fördermöglichkeiten, Betrieb und Instandhaltung sowie aktuelle Informationen zum Konjunkturpaket der Bundesregierung.

Nachrichten

Zahlung direkt an der Zapfsäule

Erst im Juni hat das Tankstellenunternehmen Deutsche Tamoil die Kooperation mit dem Tech-Startup PACE Telematics bekannt gegeben und damit deutschlandweit den Bezahlvorgang an der Zapfsäule weiter ausgebaut. Um das mobile Bezahlen nun noch einfacher und sicherer zu gestalten, wird PACE mit „Connected Fueling“ als erste Applikation innerhalb des neu entwickelten Mobile Payment Hubs (MPH) die Zahlungsmethode PayPal an mehr als 350 HEM-Tankstellen anbieten. Der Rollout beginnt im dritten Quartal und soll planmäßig bis spätestens zum Jahresende abgeschlossen sein.

Nachrichten

Wettbewerb für Start-ups im E-Mobil- und Batterie-Bereich

Die Kia Motors Corporation, die Hyundai Motor Company und das Chemieunternehmen LG Chem suchen mit einer „EV & Battery Challenge“ (EVBC) nach vielversprechenden Start-ups im Elektrofahrzeug- und Batteriebereich. Mit dem weltweiten Wettbewerb wollen sie bis zu zehn junge Unternehmen ausfindig machen, die für Investments und Kooperationen in Frage kommen. Gemanagt wird die EVBC von New Energy Nexus, einer gemeinnützigen internationalen Organisation, die Start-ups im Clean-Energy-Bereich unterstützt.

Nachrichten

Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen

In enger Zusammenarbeit haben Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und die Digital Charging Solutions GmbH (DCS) den integrierten Ladeservice „My Easy Charge“ für die Plug-in-Hybrid-Modelle Jeep® Renegade 4xe und Jeep Compass 4xe sowie den voll elektrisch fahrenden Fiat 500 entwickelt. Die Vereinbarung unterstreicht das Engagement beider Unternehmen für innovative Lösungen zu einer möglichst verbraucherfreundlichen Elektromobilität.

Recht

Anerkennung eines Autounfalls eines Polizeibeamten als qualifizierter Dienstunfall

Die Aufnahme eines Verkehrsunfalls, der sich auf einer Autobahn ereignet hat, durch einen Polizeibeamten, der sich bei der Unfallaufnahme in einem Einsatzfahrzeug befindet, das auf einem an die rechte Fahrspur der Autobahn grenzenden und überwiegend nicht befestigten Randstreifen abgestellt ist, kann nach den besonderen Umständen des Einzelfalls mit einer besonderen Lebensgefahr im Sinne von § 37 Abs. 1 Satz 1 BeamtVG verbunden sein.

Recht

Fahrtenbuchauflage für sechs Monate bei Unmöglichkeit der Fahrerfeststellung

Die Fahrtenbuchauflage hat eine präventive und keine strafende Funktion. Sie stellt eine der Sicherheit und Ordnung des Straßenverkehrs dienende Maßnahme der Gefahrenabwehr dar, mit der dafür Sorge getragen werden soll, dass künftige Feststellungen eines Fahrzeugführers nach einer Zuwiderhandlung gegen Verkehrsvorschriften ohne Schwierigkeiten möglich sind. 

Recht

Wildschadensersatzanspruch – Vorverfahren, Fälligkeit und Verzug

Der Wildschadensersatzanspruch nach dem Bundesjagdgesetz (BJagdG) wird im Allgemeinen mit dem Eintritt des Schadensereignisses fällig. Tritt der Schädiger einem Vorbescheid nach § 35 Satz 1 BJagdG durch Klage erfolglos entgegen, kann der Geschädigte Prozesszinsen in entsprechender Anwendung von § 291 Satz 1 BGB verlangen. Hinsichtlich des Anspruchs auf Verzugs- oder Prozesszinsen aus einem Wildschadensersatzanspruch muss kein Vorverfahren im Sinne von § 35 Satz 1 BJagdG durchlaufen werden.BGH, Urteil vom 28.05.2020, Az. III ZR 138/19

Recht

BGH-Entscheidung zum Berliner Raser-Fall

Der u.a. für Verkehrsstrafsachen zuständige 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat über die Revisionen der beiden zur Tatzeit 24 und 26 Jahre alten Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts Berlin, das im zweiten Rechtsgang ergangen ist, entschieden. Hintergrund des Verfahrens ist ein zwischen den Angeklagten ausgetragenes illegales Straßenrennen, das zum Tod eines unbeteiligten Verkehrsteilnehmers führte. 

RSS Meldungen

mehr

Flotte.de und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.