Neben dem fortschrittlichen und emissionsarmen Antrieb, mit dem sich bis zu 61 Kilometer (nach NEFZ) rein elektrisch zurücklegen lassen, ist auch die sofortige Verfügbarkeit des Eclipse Cross Plug-in Hybrid ein wichtiger Erfolgsfaktor. Dank vorausschauender Produktionsplanung ist das Modell beim Mitsubishi Vertragspartner ohne lange Wartezeit erhältlich.

Und die Vorteile für Kunden gehen noch weiter: Wer bis zum 15. November 2022 einen Eclipse Cross Plug-in Hybrid kauft, dem garantiert der japanische Automobilhersteller die Auszahlung der staatlichen Innovationsprämie – und dank des Mitsubishi Elektromobilitätsbonus, bei dem Mitsubishi die staatliche Innovationsprämie aus eigener Tasche verdoppelt, kann jeder Kunde völlig unkompliziert insgesamt 9.000 Euro sparen.

Bereits in der Basis-Version ist der Eclipse Cross Plug-in Hybrid serienmäßig mit 18 Zoll-Leichtmetallfelgen, Privacy Verglasung (ab der B-Säule), Sitzheizung vorn, einem Smart-Key-System, einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik und einem Leder-Multifunktionslenkrad ausgestattet. Ebenfalls immer dabei sind ein modernes Infotainment-System, eine Rückfahrkamera, ein Auffahrwarnsystem inklusive Fußgängererkennung sowie Notbrems-, Spurhalte- und Fernlichtassistent. Natürlich immer serienmäßig an Bord sind eine umfassende 5-Jahres-Garantie sowie eine achtjährige Garantie auf die Fahrbatterie. In höheren Ausstattungslinien sind unter anderem ein Panorama-Glasschiebedach, ein Head-up-Display, Bi-LED-Scheinwerfer sowie Einparkhilfe vorn und hinten verfügbar.