Holman, ein globaler Anbieter von Kfz- Dienstleistungen, und die FATEC Group, das größte unabhängige französische Fuhrparkmanagement- Unternehmen, gaben am 04. Mai 2022 eine neue Partnerschaft bekannt. Gemeinsam werden die Unternehmen ihre gemeinsame Präsenz im Bereich der globalen Fuhrparkbetreuung weiter ausbauen. Durch diese Kooperation sind Holman und die FATEC Group in der Lage, multinationalen Fuhrparkbetreibern eine wirklich globale Lösung für Fuhrparkleasing und -management anzubieten, die Unternehmen die Konsistenz und Transparenz bietet, die sie für eine bessere Kontrolle der Betriebskosten benötigen.

„Holman und die FATEC Group haben eine ähnliche Vision für ein effektives Fuhrparkmanagement: Sie legen Wert auf Transparenz und Einfachheit und priorisieren gleichzeitig eine proaktive strategische Planung in jeder Phase des Fahrzeuglebenszyklus. Dies ermöglicht es Unternehmen, sich lokal anzupassen und gleichzeitig global zu agieren", so Rick Tousaw, Executive Vice President & Chief Commercial Officer bei Holman. „Diese Partnerschaft verspricht genau das: Durch maßgeschneiderte Flottenmanagementlösungen, leistungsstarke Analysetools und die unübertroffene internationale Expertise, die multinationale Flotten benötigen, um weiterhin Umsatz zu generieren."

Gemeinsam sind Holman und die FATEC Group in jedem Land Nordamerikas sowie in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Belgien vertreten. Durch strategische Allianzen auf der ganzen Welt sind die beiden Unternehmen außerdem in der Lage, in 30 Ländern Fachwissen auf dem Markt anzubieten und die gleichen konsistenten Flottenleasing- und Managementdienstleistungen zu erbringen, die Kunden erwarten – unabhängig davon, ob sie eine lokale, nationale oder transnationale Flotte einsetzen.

„Der Betrieb einer länderübergreifenden Flotte bedeutet oft, immer komplexere Herausforderungen auf globaler Ebene zu bewältigen. Bei so vielen Variablen brauchen Sie strategische Partner, die die nötige Flexibilität und strategische Ausführung bieten, damit Ihre Flotte vorankommt", sagte Théophane Courau, CEO der FATEC Group. „Über das einfache Transaktionsmanagement hinaus ist die Analyse von konsolidierten Flottendaten in Kombination mit Empfehlungen für Korrekturmaßnahmen der Schlüssel zur Maximierung der Rendite einer Flotteninvestition. Unsere Zusammenarbeit mit Holman steigert den Wert, den wir Flottenbetreibern bieten können, und erweitert die geografische Reichweite."

Durch diese Partnerschaft ermöglichen Holman und die FATEC Group Unternehmen auf der ganzen Welt ihre Gesamtbetriebskosten zu minimieren, indem sie ihren Fuhrpark nicht nur als eine weitere Kostenstelle, sondern als einen strategischen Geschäftswert verwalten, der den Umsatz steigert.