Was macht es so schwierig, verschiedene E-Modelle zu unterstützen? 

Die Schwierigkeit liegt in der Tatsache, dass E-Fahrzeughersteller für den Zugriff auf fahrzeugseitige Daten größtenteils kein einheitliches Standardisierungsprotokoll befolgen müssen. 

Tatsächlich kann für neue E-Fahrzeug-Hersteller und -Modelle ein jeweils neuer Ansatz für den Datenzugriff erforderlich sein, der benötigt wird, um den Kunden die Erkenntnisse zu liefern, die sie von ihrem Telematikanbietern erwarten. Das macht es unglaublich schwierig, die wachsende Zahl von auf dem Markt verfügbaren E-Fahrzeugen zu unterstützen. 

Die Telematikdaten aus den Fahrzeugen liefern entscheidende Erkenntnisse, die Flottenbetreiber zur Verwaltung und Optimierung ihrer Fahrzeuge benötigen. Jedes nicht unterstützte Fahrzeug wird für Flottenmanager zum blinden Fleck, was insbesondere bei E-Fahrzeugen problematisch ist.

Warum ist die 100er-Marke so wichtig? 

Das Erreichen des Meilensteins der Unterstützung von 100 verschiedenen E-Fahrzeugmodellen ist für uns eine großartige Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie weit wir gekommen sind und wie wir weiterhin vorgehen müssen, um die Dynamik aufrechtzuerhalten. 

Das Erreichen der 100er-Marke ist ein Zeichen unserer Verpflichtung gegenüber den Flottenmanagern, alle E-Fahrzeuge in ihrer Flotte zu unterstützen. Sie können darauf vertrauen, dass Geotab, sobald neue Modelle auf den Markt kommen, diese schnell integrieren und unterstützen wird. 

Geotab hat massiv in die Infrastruktur investiert und so die E-Fahrzeug-Unterstützung um das 10-fache gegenüber anderer Anbieter erhöhen können. Wir sind der Überzeugung, dass ein Telematiksystem für eine E-Fahrzeug-Flotte nur dann wirklich nützlich ist, wenn es alle E-Fahrzeuge der Flotte unterstützt. Eine unvollständige Unterstützung reicht einfach nicht aus. 

Wie unterscheidet sich Geotabs E-Fahrzeug-Support von der Konkurrenz?

Der Zustrom neuer E-Fahrzeug-Modelle in den Markt ist groß. Abgesehen von China sind heute etwa 150-200 verschiedene Modelle erhältlich. Da die von Geotab unterstützen 100 Modelle die beliebtesten Elektrofahrzeuge sind, bietet Geotab für die meisten Flotten eine vollständige Abdeckung. Viele Analysten prognostizieren, dass 500 neue Modelle bis zum Jahr 2022 verfügbar sein werden. Das entspricht etwa 10 neuen Modellen pro Monat in den nächsten 24 Monaten.

Letzten Endes braucht eine Flotte eine vollständige Abdeckung. Geotab bietet eine 10-fache höhere Abdeckung als vergleichbare Anbieter, und wir können unsere Abdeckung 10-mal schneller als andere erweitern.

 

Erfahren Sie mehr unter: https://www.geotab.com/de/fuhrparkmanagementloesungen/elektrofahrzeuge/