SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Rameder expandiert weiter

0 2019-11-28 1322

Die 2015 gestartete Erfolgsgeschichte der Rameder Fachwerkstätten setzt sich fort: Mit zwei Neueröffnungen im November wächst das Netzwerk auf 25 Stützpunkte in Deutschland an, weitere Expansionen sind bereits in Planung. Längerfristig möchte Europas Marktführer für Anhängerkupplungen und Transportzubehör seinen Einbau-Service auf circa 40 Standorte ausweiten. In den modernen Montagepoints wird eine fachmännische Installation zu fairen Preisen angeboten. Ein Konzept, das sich auszahlt. Auch für andere Werkstätten bietet sich ein attraktives Zusatzgeschäft an, indem sie die Montage-Leistungen zu Rameder outsourcen.

Im November eröffneten gleich zwei neue Rameder Montagepoints: Ab sofort können Autofahrer auch in Augsburg (Steinerne Furt 40 in 86167 Augsburg) und nahe Schweinfurt (Richtbergstraße 17 in 97493 Bergrheinfeld) eine Fachwerkstatt für Anhängerkupplungen ansteuern. Damit stehen allein in Bayern sieben Stützpunkte zur Auswahl. Für eine noch bessere Versorgung in Deutschland ist es langfristiges Ziel, ein flächendeckendes Angebot zu präsentieren. Für seine Spezialwerkstätten übernimmt Rameder bestehende Gebäude oder mietet diese an. Die Standortwahl erfolgt dabei anhand verschiedener Kriterien, wie beispielsweise verkaufte Kupplungen und Neuzulassungen für Anhänger. Aber auch Einwohnerzahlen und Anfahrtswege werden berücksichtigt.

In den Montagepoints arbeiten erfahrene Kfz-Mechaniker, die mit idealer Ausrüstung für den Einbau der Anhängerkupplung (inklusive Elektrosatz) schnelle Durchlaufzeiten und hohe Qualität sicherstellen. Alle unternehmenseigenen Werkstätten bieten zudem auch die Codierung an. Dank Rameder.connect erfolgt die Online-Freischaltung der Anhängerkupplungs-Elektrosätze direkt vor Ort, eine Fahrt zum Vertragshändler entfällt damit. Im Rameder-Netzwerk arbeiten in der Regel an einem Standort zwei Monteure an zwei Hebebühnen und führen pro Tag bis zu fünf Montagen durch. Trotz routinierter Arbeitsweise der Mechaniker nimmt der Einbau, abhängig vom Fahrzeugmodell, einige Zeit in Anspruch. An einigen Standorten haben Kunden bereits die Möglichkeit, in einem separaten Raum zu warten oder ein Ersatzfahrzeug zu nutzen. 

Rameder Montagepoints arbeiten auch für andere Werkstätten

Bei der Bestellung von Anhängerkupplungen vertrauen viele Werkstätten auf Rameder-Produkte. Gewerbliche Betriebe können aber auch von den Dienstleistungen der Rameder Montagepoints profitieren. Wer nur gelegentlich Anhängerkupplungen selbst verbaut und dabei unter Umständen auch noch zahlreiche unterschiedliche Fahrzeugtypen berücksichtigen muss, kann den Einbau auch bequem an den nächstgelegenen Rameder Montagepoint vergeben und profitiert dabei von den besonders günstigen Gewerbepreisen.

Wirecard und UZE Mobility mit neuer Kooperation

0 2020-01-23 79

Wirecard und UZE Mobility entwickeln gemeinsam innovative Dienstleistungen im Bereich der Elektromobilität. Bisher konnten Kunden des UZE Mobility Marktplatzes die Bezahldienste von Wirecard nutzen. Die neue Partnerschaft unterstützt den Megatrend "New Mobility".

Richtiges Verhalten in Autobahnbaustellen

0 2020-01-22 72

Baustellen gehören zum gewohnten Ärgernis auf deutschen Straßen und Autobahnen. Damit die Durchfahrt problemlos verläuft, haben wir hier ein paar Tipps zusammengestellt.

IONITY passt Preismodell an

0 2020-01-20 200

Der Schnellladesäulen-Betreiber IONITY hat für Direktkunden ein neues Preismodell vorgestellt, das zum 31. Januar 2020 in Kraft treten soll. Wer als nicht registrierter Kunde an einer der derzeit rund 200 in Europa vorhandenen Ladesäulen sein E-Auto betanken will, muss künftig pro geladene Kilowattstunde 79 Cent zahlen. Bislang hat IONITY im Euro-Raum pauschal pro Ladevorgang 8 Euro verlangt, unabhängig von der jeweiligen Strommenge. Die Kosten pro Tankvorgang werden damit an den IONITY-Ladern deutlich steigen.

Neuer Meilenstein für Geotab

0 2020-01-20 227

Der Telematik-Anbieter Geotab hat die Marke von zwei Millionen Abonnenten überschritten. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Position als weltweit größtes kommerzielles Telematik-Unternehmen.

Zusätzliche Größen für Sortimo-Großraumschublade

0 2020-01-22 79

Die Sortimo International GmbH hat ihr Produktprogramm im Bereich „Jumbo-Unit“ erweitert und bietet die Großraumschublade in zusätzlichen Breiten und Systemtiefen an. Durch die neuen Größen lässt sich der zur Verfügung stehende Stauraum in allen gängigen Transporterklassen maximal nutzen, was einen hohen Mehrwert im mobilen Handwerkeralltag mit sich bringt. Dank ihrer äußerst robusten Bauweise und der hohen Zuladung von bis zu 100 kg bietet die Jumbo-Unit Handwerkern und Servicetechnikern die Möglichkeit, schwere Gerätschaften und unhandliches Ladegut einfach, schnell und sicher im Fahrzeug zu verstauen. Ab sofort ist die Jumbo-Unit bei Sortimo auch online bestellbar auf mySortimo.de.  

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden