Sie erweitert die umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung der bekannten Style Edition um schwarz lackierte Karosserieteile wie Kühlergrilleinfassung und Kühlergrillgitter, 18-Zoll-Leichtmetallräder, Dachreling und Spiegelkappen, was für ein noch markanteres Aussehen des Premium-Crossovers sorgt.

Erstmals für den UX und exklusiv für die neue Style+ Edition sind außerdem Sitzbezüge in EcoLuxe in samtschwarz mit grauen Akzenten verfügbar. Sie erhalten durch das Lexus typische Pfeilspitzmuster einen spannenden Kontrast aus Licht und Schatten. Abgerundet wird das Innenraumdesign durch die Ausführung der Instrumententräger-Oberfläche im Washi-Design.

Der offizielle Verkaufsstart für den überarbeiteten Lexus UX ist der 19. Dezember 2020. Die Preise für den UX 250h (Verbrauch Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,5 - 4,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 103 - 101 g/km) in der Style+ Edition beginnen bei 41.300 Euro (inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer). Die Differenz durch die temporär gesenkte Mehrwertsteuer gibt der Hersteller noch bis Jahresende vollständig an seine Kunden weiter.

Weitere Updates zum neuen Modelljahr

Interieur

Zum Modelljahreswechsel hat der japanische Premium-Hersteller außerdem weitere Details des Lexus UX überarbeitet: So werden die beiden USB-Ladepunkte im Fond von USB-A auf USB-C aktualisiert. Die vorderen Schnittstellen behalten das bisherige USB-A-Format. Um größere Flaschen und Becher sicher zu transportieren, wurde der Getränkehalter um vier auf 75 Millimeter erweitert.

Zur besseren und flexibleren Raumnutzung ist der Gepäckraumboden zukünftig verstellbar. Er kann so arretiert werden, dass eine nahezu ebene Fläche ohne Ladekante entsteht. Im darunter zur Verfügung stehenden Raum können Gegenstände separat und blickgeschützt transportiert werden. Optional lässt sich der Mittelteil des Ladebodens nun mit einem Handgriff absenken, um den Transport größerer Gegenstände zu ermöglichen.

Diebstahlschutz

Für die Varianten mit Lexus Smart Key (ab Executive Line mit Komfort Plus Paket) und Lexus Card Key (Luxury Line) sind die Schlüssel künftig mit einem Schutz vor einer sogenannten „Relay Attack“ gesichert. Das Funksignal kann dadurch nicht mehr abgefangen und das Fahrzeug nicht mehr unbefugt geöffnet werden.

Fahrdynamik und Parkassistent

Der Fahrmodus „Sport“ bietet im Modelljahr 2021 durch eine direktere Lenkrückmeldung und ein verbessertes Ansprechverhalten ein dynamischeres Fahrerlebnis. Der bisherige Lexus Park Assist (ab Executive Line mit Komfort Plus Paket) wird durch den Lexus Intelligent Park Assist ersetzt. Das System überwacht den Bereich vor und hinter dem Fahrzeug mit Hilfe von Sensoren. Beim Einparken erhält der Fahrer akustische Warnhinweise sowie eine Anzeige auf dem Multi-Informationsdisplay, sobald er in die Nähe von statischen Objekten kommt.

Akustisches Fahrzeug-Warnsystem AVAS

Die Hybrid-Varianten des Lexus UX (Verbrauch Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,5 - 4,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 103 - 101 g/km) werden mit dem akustischen Fahrzeug-Warnsystem AVAS (Acoustic Vehicle Alerting System) ausgestattet. Über einen im Bereich des vorderen Stoßfängers angebrachten Lautsprecher wird bei Fahrten im EV-Modus mit Geschwindigkeiten von bis zu 25 Kilometern pro Stunde, beim Rückwärtsfahren sowie bei stehendem Fahrzeug und nicht betätigter Bremse ein künstliches Fahrgeräusch erzeugt. Dabei steigt die Lautstärke mit zunehmender Geschwindigkeit an beziehungsweise sinkt beim Verzögern. Hierdurch sollen insbesondere sehbehinderte und blinde Verkehrsteilnehmer die ansonsten geräuscharmen Fahrzeuge besser wahrnehmen und somit potenzielle Unfälle verhindert werden. Im Innenraum ist das Geräusch so gut wie nicht wahrnehmbar.