In Verbindung mit dem 125 kW/170 PS starken Zweiliter-Diesel bietet Ford für den Transporter Transit mit Heckantrieb optional auch eine Zehngang-Automatik an. Das lernfähige Automatikgetriebe passt sich der jeweiligen Fahrsituation an und wählt den passenden Gang. Die Automatik ist für den Einsatz bei hohen Anhängelasten (bis 2.800 Kilogramm) gedacht und kann für die Transit-Varianten Kasten oder Bus geordert werden. Sie steht ebenfalls für das Fahrgestell und somit für Wohnmobile, Kipper oder Pritschenwagen zur Wahl. Preise nennt Ford noch nicht, im Pickup Ranger kostet sie je nach Ausstattungslinie zwischen rund 2.300 und 2.700 Euro brutto Aufpreis. Für Transit-Modelle mit Frontantrieb ist weiterhin als Alternative zum manuellen Sechsgang-Getriebe eine Sechsgang-Automatik erhältlich.