Der Elektronikkonzern Sony hat auf der CES in Las Vegas die Studie eines Elektroautos vorgestellt. Die Limousine Vision-S dient offenbar vor allem als Demonstrator für die Elektronik-Technologien des japanischen Unternehmens, zu einer eventuellen Serienfertigung macht der Hersteller zumindest keine Angaben. An Bord des Viertürers befinden sich 33 Sensoren, die Personen an Bord und in der Umgebung erkennen sollen. Dazu kommen unter anderem ein leistungsfähiges Audiosystem und Cloud-Technologien. Nähere Informationen zum Antrieb liefert Sony nicht.