SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Diebstahlwarner bei Mercedes-Vans-Flottenlösung

0 2019-11-28 751

Weihnachten steht vor der Tür und damit verbunden für den Onlineversand die umsatzstärkste Jahreszeit. Damit die Überraschung gelingt, darf bei der Auslieferung nichts schiefgehen. Ein Plus an Sicherheit für Transportfahrzeuge bietet eine digitale Diebstahlwarnung von Mercedes PRO connect, der gewerblichen Konnektivitäts- und Flottenlösung von Mercedes-Benz Vans. Mit dem Service ist es möglich, jederzeit die Position eines Fahrzeugs zu bestimmen, was im Falle eines Diebstahls die Aufklärung unterstützen kann.

Verlässt ein Fahrzeug ein vorab definiertes Gebiet (Geofences) oder wird die Einbruch- und Diebstahlwarnung im Fahrzeug aktiv, wird der Flottenmanager über das Mercedes PRO Flottenmanagement-Tool unverzüglich informiert. Zusätzlich ist eine Ortung des Fahrzeugs über die Mercedes PRO connect App möglich. Durch eine zeitnahe Aufklärung eines Diebstahls können mögliche Gebühren für ein Übergangsfahrzeug minimiert werden oder sogar Kosten für die Anschaffung eines Ersatzfahrzeugs entfallen. Auch Einsparungen bei der Versicherung können sich ergeben. Die Diebstahlwarnung ist Teil des Mehrwertpakets „Effizientes Flottenmanagement“ und kann in Deutschland noch bis Ende 2019 kostenfrei für zwölf Monate aktiviert werden. Neben dem Large-Van Sprinter ist die Diebstahlwarnung für definierte Gebiete auch für die Midsize-Vans Vito und eVito ab dem Produktionszeitpunkt Mai 2019 bzw. März 2019 erhältlich.

Branchenspezifische Lösungen

Mercedes PRO ist die digitale Dienstleistungsmarke von Mercedes-Benz Vans. Darunter bündelt die Sparte alle bestehenden und zukünftigen gewerblichen Dienstleistungen auf einer digitalen Plattform. Als Angebot für Fuhrparks optimiert Mercedes PRO die Kommunikation zwischen Fuhrparkmanager, Fahrzeugen und Fahrern. Die Vernetzungslösung ermöglicht, online Aufträge zu steuern und Fahrzeuginformationen wie Standort, Tankfüllstand oder Wartungsintervalle nahezu in Echtzeit abzufragen. Ihre Vorteile reichen von minimierten Ausfallzeiten durch ein vorausschauendes Wartungs- und Reparaturmanagement bis zu übersichtlich aufbereiteten Daten für die betriebswirtschaftliche Analyse. Von dem webbasierten Service profitieren Fuhrparks vom Kleinstgewerbe bis hin zu Großkunden.

 

 

 

Es werde Licht

0 2019-12-05 37

Für den Insignia hält Opel im nächsten Jahr ein paar Updates bereit. Diese betreffen, neben dem Design, auch die Scheinwerfer.

Effizienzsteigerung beim Audi e-tron

0 2019-11-28 292

Zeitgleich mit der Premiere des e-tron Sportback bringt Audi ein Technik-Update für seine erste elektrische Baureihe in die Serie. Neben Softwareanpassungen trägt vor allem eine optimierte Hardware im Antrieb zu Effizienzsteigerungen bei. So profitieren alle Varianten des e-tron SUV, die künftig vom Band laufen, von rund 25 Kilometer mehr Reichweite. Für europäische Kunden sind die neuen Modelle ab sofort bestellbar.

Seat Tarraco in flottenrelevanter Variante

0 2019-11-26 323

Als Benziner mit Frontantrieb und DSG bringt SEAT das große SUV Tarraco auf den Markt und hat insbesondere die Zielgruppe Flotten im Visier. Die neue Variante gilt als wichtige Größe in einem wettbewerbsstarken Segment.

Skoda macht mit Citigo und Superb elektrisch weiter

0 2019-11-26 410

Mit den beiden ersten elektrifizierten Serienmodellen SUPERB iV und CITIGOeiV und dem Label ŠKODA iV beginnt für die Marke das neue Zeitalter der Elektromobilität. Der tschechische Hersteller hat damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Die Markteinführung des im Werk Kvasiny produzierten SUPERB iV mit Plug in-Hybridantrieb und des rein elektrischen CITIGOeiV startet Anfang 2020.

Elektromobilität bei VW Nutzfahrzeuge

0 2019-11-26 430

Ab Ende November sind die ersten ABT e-Caddy bei ausgewählten Händlern von Volkswagen Nutzfahrzeuge und ABT e-Line Partnern bestellbar. Ab sofort ist bereits der Nettopreis für den e-Crafter auf 53.900 Euro gesenkt, um künftig noch mehr Kunden für den vollelektrischen Kastenwagen zu begeistern. Durch den optionalen Umweltbonus fällt der Netto-Preis für den nun förderfähigen e-Crafter dann nochmals deutlich. Der Schlüssel zum Durchbruch der Elektro­mobilität ist neben den verfügbaren Modellen eine flächen­deckende und optimal nutzbare Ladeinfrastruktur. Mit e-Charge bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge seinen Kunden nun genau das: den bargeldlosen Zugang zu einem der weltweit größten Ladenetze.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden