Der batterieelektrische Polestar 2 kommt im Juni 2020 auf den deutschen Markt und kostet 58.800 Euro. Im Preis inbegriffen sind neben einer umfangreichen Komfort- und Sicherheitsausstattung auch ein Hol- und Bring-Service und die Wartung für die ersten drei Jahre.

Der coupéhafte Mittelklasse-Viertürer mit leichten Crossover-Elementen verfügt über eine 78 kWh große Batterie, die eine Reichweite von rund 500 Kilometern ermöglicht. Für Vortrieb sorgt ein 300 kW/408 PS starker Elektroantrieb, der den Allrader in rund 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt.

Vertrieben werden alle Polestar-Fahrzeuge ausschließlich über das Internet. Statt auf eine Händlerorganisation setzt die Marke auf sogenannte „Polestar Spaces“ in guten Innenstadtlagen, wo sich potenzielle Kunden über die Autos informieren können, um sie später online zu bestellen. Den Service übernimmt das Werkstattnetz der Schwestermarke Volvo.