Im Juli bringt Nissan sein Pick-up-Modell Navara mit einer Reihe von Änderungen auf den Markt. Überarbeitet wurde unter anderem der Basisdiesel, der wie bisher 120 kW/163 PS aber ein von 403 auf 425 Newtonmeter gestiegenes Drehmoment zur Verfügung stellt. Das Aggregat erfüllt fortan die ab September gültige Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Als weitere Neuerungen werden an den Hinterrädern künftig Scheibenbremsen montiert, zudem bekommt auch die King-Cab-Variante die bislang der Doppelkabine vorbehaltene Mehrlenker-Hinterradaufhängung. Neben Fahrkomfort erhöhen sich damit auch zulässiges Gesamtgewicht sowie Nutzlast. Schließlich ist für den zu Preisen ab rund 32.000 Euro bereits bestellbaren Navara das in anderen Baureihen der Marke seit einiger Zeit verfügbare Infotainment-System NissanConnect erhältlich, das sich durch einen Acht-Zoll-Touchscreen und vernetzte Dienste auszeichnet.