SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Kernig und kantig

0 2018-10-08 878

2020 kommt die neue Generation des Land Rover Defender auf den Markt. Jetzt hat der Hersteller erste, noch stark getarnte Fotos des Geländewagens veröffentlicht. Dabei ist zu erkennen: Der Defender bleibt in seinem traditionellen Geländewagen-Design.

Zwar kann man an dem mit Camouflage-Folie beklebten Prototypen nur wenige Designdetails erkennen, offensichtlich ist aber die weiterhin sehr kastige Gestalt des Fünftürers. Vorn ragt der Kühlergrill wie bisher hoch auf und die Motorhaube schließt sich flach an, hinten bilden Dach und Heckabschluss ebenfalls nahezu einen 90-Grad-Winkel. Eine geteilte Hecktür gewährt beim Prototypen Zugang zum Kofferraum. Auch in anderen Details, wie in den Fenster- und Türausschnitten zeigt der Geländewagen noch immer Ecken und Kanten. Erkennbar ist aber auch, dass die nun leicht gewölbte Frontscheibe sich nicht mehr ganz so steil und plan in den Wind stellt und zu den A-Säulen einen fließenden Übergang bildet. Die bullige Front des Allraders erinnert an aktuelle Range-Rover-Modelle.

Zu technischen Details hat Land Rover sich noch nicht geäußert. Den klassischen Leiterrahmen des Vorgängers wird der Offroader aber wohl nicht bekommen. Berichten zufolge setzen die Briten auf ein neues Aluminium-Monocoque-Chassis mit Einzelradaufhängung, das auch dem Discovery als Plattform dient. Neben der fünftürigen Karosserievariante dürfte es auch wieder eine kurze und besonders geländegängige Dreitürer-Version geben.

Ab 1948 ist der Land Rover Defender mit im Laufe der Zeit wenigen technischen Änderungen fast 70 Jahre lang gebaut worden. Anfang 2016 wurde die Produktion im britischen Solihull eingestellt, unter anderem weil die neuen EU-Vorgaben zum Fußgängerschutz mit der kantigen Karosserie nicht mehr einzuhalten waren.

Ausdrucksstarkes Design

0 2019-02-21 21

Ein Jahr nach der Vorstellung kommt das neue Lexus-SUV UX in den Handel. Standesgemäß ohne Diesel, dafür natürlich als Benziner mit oder ohne Hybridantrieb. 

Vierte Generation Mazda3

0 2019-02-21 23

In seiner vierten Generation gibt sich der neue Mazda3 auffällig, auch wenn er äußerlich kaum Änderungen aufweist. Auch die Motorisierungen offenbaren Altbewährtes. Dennoch...

Die 4,69 Meter-Connection

0 2019-02-21 30

Beide sind mit 4,69 Metern genau gleich lang. Was der Nissan X-Trail und der Subaru Levorg sonst noch gemeinsam haben und was sie unterscheidet, klärt der Vergleich. 

Moderne Diesel ohne NOx-Probleme

0 2019-02-19 33

Im ADAC-Abgastest bewiesen moderne Diesel-Motoren mit Euro-6-c/d-Label, dass ihr Stickoxid-Ausstoß sämtliche neue Grenzwerte unterbietet.

Neu aufgelegt

0 2019-02-15 151

Zuletzt war der Toyota Corolla unter dem Namen Auris unterwegs. Der Bestseller kommt jetzt neu auf den Markt und tritt wieder überall als Corolla auf. Beim Antrieb vertrauen die Japaner auf die bewährte Hybrid-Technik, daneben gibt es gefälliges Design und ordentliche Qualität. Bei den deutschen Händlern gibt die zwölfte Generation des weltweit meistverkauften Autos Anfang April ihren Einstand. Der klassische fünftürige Kompakte startet bei 20.990 Euro.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden