Das Handwerk steht vor großen Herausforderungen, wenn es um die eigene betriebliche Mobilität geht. Transporter, leichte Nutzfahrzeuge wie PKWs müssen künftig noch emissionsärmer und Stadtverkehr verträglicher sein, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Dabei gestaltet sich der Wechsel auf E-Mobilität oft schwieriger als gedacht - genau hier will Sortimo seine Kundinnen und Kunden bestmöglich unterstützen. In einem ersten Pilotprojekt gemeinsam mit Mercedes-Benz Vans bekamen interessierte Handwerksbetrieben die Möglichkeit, einen batterieelektrisch angetriebene eVito Kastenwagen, ausgestattet mit einem SR5 Regalsystem für zwei Wochen zu testen und dabei die Vorteile eines leistungsstarken E-Fahrzeugs gepaart mit einer Fahrzeugeinrichtung, die maximale Produktivität im Arbeitsalltag ermöglicht, zu erleben.

 

"Wir freuen uns sehr, an der “Zukunft Handwerk“ Messe teilzunehmen. Das neue Format präsentiert nicht nur Innovationen im Bereichen Handwerk, sondern transportiert auch die Begeisterung für diese Branchen. Beides passt perfekt zu Sortimo und unseren Produkten, die auf die Bedürfnisse und Wünsche der Handwerksbetrieben abgestimmt sind", betont Thomas Unger Head of Global Marketing & Sales bei Sortimo.

 

Besucher der Messe erhalten von den Experten am Sortimo-Stand die neuesten Informationen zu aktuellen Produktlösungen. "Unser Ziel ist es, Handwerksbetrieben dabei zu helfen, ihre Arbeit einfacher und schneller zu erledigen, damit sie mehr Zeit für das Wesentliche haben - ihre Kunden und ihre Projekte“, erklärt Thomas Unger weiter.

 

 

Sortimo mit spannender Keynote im Messeprogramm

 

Als besonderes Messe-Highlight wird Sortimo im Rahmen des Messeprogramms einen Vortrag zum Thema „Elektromobilität im Handwerk – Bewiesene Alltagstauglichkeit mit der Werkslösung von Mercedes Benz Vans und Sortimo“ halten. Das gemeinsame Pilotprojekt, das im vergangenen Sommer gestartet ist, hatte zum Ziel die Elektromobilität und das Handwerk näher aneinander zu führen.  Dabei erhielten Handwerksbetriebe die Möglichkeit Batterie-elektrische und mit einem SR5 Regalsystem ausgestattete eVito Kastenwagen zu besonders günstigen Konditionen zu testen – mit großem Erfolg, wie die Verlängerung des Projekts, um weitere 4 Monate bis März 2023 zeigte. Alexandra Mögele, Global Marketing Managerin bei Sortimo und verantwortlich für das erfolgreiche Projekt wird in ihrer Keynote besonders auf die Vorteile der Elektromobilität für Handwerksbetriebe gepaart mit hocheffizienten Fahrzeugeinrichtungssystemen eingehen und aufzeigen, wie sich E-Fahrzeuge sowohl wirtschaftlich als auch nachhaltig in die betriebliche Mobilität einbinden lassen.