Gemeinsam mehr erreichen: Mit diesem Ziel begann 2014 die Partnerschaft von BCA, Europas größtem Marktplatz für den gewerblichen Handel mit gebrauchten Fahrzeugen, und Alphabet –  einem führenden Anbieter für Business Mobility und Fuhrparkmanagement unter dem Dach der BMW Group. Nach einer nunmehr siebenjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit beschlossen beide Unternehmen jetzt ihre Kooperation mindestens bis 2027 zu verlängern.

 

BCA hat Alphabet mit seiner internationalen Verkaufsplattform in den vergangenen Jahren bereits einen einfachen Zugang zu den Gebrauchtwagenmärkten verschiedener europäischer Länder eröffnet, um dort gebrauchte Fahrzeuge aus dem Leasinggeschäft schnell und gewinnbringend verkaufen zu können. Für den Handel mit gebrauchten Fahrzeugen ist die Wahl des richtigen Vertriebskanals, insbesondere auf internationaler Ebene, schon heute ein wesentlicher Erfolgsfaktor, dessen Bedeutung in der Zukunft nochmals wachsen wird. BCA stellt Alphabet dazu in jedem Land eine aggregierte digitale Verkaufsplattform zur Verfügung, über die das Unternehmen unter eigenem Branding seine Fahrzeuge in Auktionen vermarktet. Neben den internationalen Vermarktungsplattformen und den umfangreichen Dienstleistungen, nutzt Alphabet auch das zur BCA Gruppe gehörende Workflow-Management-System FLEET-CONTROL-MONITOR, welches den kompletten Prozess von der Fahrzeugmeldung über die Auktion bis hin zur Vorbehaltsklärung und abschließend den Transport des Fahrzeugs zum Kunden abbildet.

 

Auf die weitere Zusammenarbeit freuen sich beide Unternehmen und sind überzeugt, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt zu haben. Andreas Bank, Director Sales bei BCA, ist stolz auf die Verlängerung und den Ausbau der Partnerschaft mit Alphabet und ordnet diese als einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung der wegweisenden internationalen Fahrzeugvermarktung ein.