SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

101 Elektro-Autos für EnBW

0 2018-06-25 511

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann und EnBW- Chef Frank Mastiaux haben heute 101 Elektroautos an Mitarbeiter des Energieunternehmens übergeben. Im Rahmen der Aktion „New Mobility“ können diese eine EnBW-Sonderedition des Modells BMW i3 für ein Jahr zu vergünstigten Preisen leasen. Bereits am Samstag zuvor waren am Konzernsitz in Karlsruhe die ersten 80 Fahrzeuge an den Start gegangen. Neben dem Elektroauto können Mitarbeiter auch Dienstfahrräder, Jobtickets sowie eine digitale Mitfahr-Community nutzen.

„Aktionen wie diese unterstützen die Ziele für nachhaltige Mobilität des Landes Baden- Württemberg. Sie tragen dazu bei, dass die Menschen umdenken. Die EnBW platziert neue Mobilitätskonzepte im Alltag der Menschen“, so Winfried Hermann, Minister für Verkehr in Baden-Württemberg, bei der Übergabe im Stuttgarter Gaswerk.

Die EnBW treibt Elektromobilität nicht nur mit dem Ausbau von Ladeinfrastruktur entlang Deutschlands Straßen voran. Sie fördert die Mobilität der Zukunft auch von innen heraus. „Wir wollen – mit innerer Überzeugung – die Mobilitätswende mitgestalten. Wir sorgen einerseits für die notwendige Ladeinfrastruktur und es ist selbstverständlich, dass wir gleichzeitig unsere Mitarbeiter ermutigen, neue Mobilitätswege auch selbst auszuprobieren“, erklärte EnBW-Chef Frank Mastiaux. Und das Angebot kommt an: Insgesamt 180 Mitarbeiter können die Sonderedition samt Wallbox zum Laden zuhause zu vergünstigten Konditionen leasen. Beworben hatten sich jedoch deutlich mehr, so dass am Schluss das Los entschied. Unterstützt von den Kooperationspartnern Sixt und BMW Deutschland gehen die Fahrzeuge nach der Nutzung in die Autovermietung. „Wir freuen uns, in der EnBW einen Partner gefunden zu haben, der Kunden und Mitarbeitern einen einfachen und sichtbaren Zugang zur Elektromobilität verschafft. Unser gemeinsames Ziel ist die Förderung der Elektromobilität und damit die Verbesserung der Luftqualität in deutschen Städten.“, so Susanna Eiber, Leiterin BMW i Vertrieb Deutschland.

Den Weg zur e-mobilen Zukunft ebnen

Über die Mitarbeiteraktionen hinaus verfolgt die EnBW einen integrierten Ansatz, der Elektro- Mobilität stärker in der Gesellschaft verankern soll: einfach, überall und zuverlässig. „Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen mit ihren Elektroautos losfahren können, ohne sich Gedanken über Reichweite und Lademöglichkeiten machen zu müssen“, so Mastiaux. Hierfür bietet die EnBW bereits heute ein flächendeckendes Roamingnetz und hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, 1.000 Schnellladestationen bis zum Jahr 2020 zu realisieren. Dort, wo sie gebraucht werden: etwa an der Autobahn, an Einkaufsstätten im städtischen Bereich oder Verkehrsachsen. Für die digitale Einbindung der Infrastruktur hat das Unternehmen frühzeitig die EnBW mobility+ App entwickelt: Sie weist den Weg zur nächsten freien Ladesäule und ermittelt aus den Fahrerdaten, welches Elektrofahrzeug am besten zum ihm passt. An der Säule startet die App mit Fingertipp den Ladevorgang und übernimmt auch den Bezahlvorgang – und das bei voller Transparenz. Ein digitaler Service, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde und mit über 100.000 Downloads Deutschlands beliebteste App für Elektromobilität ist.

Lernfähiges Reportingtool

0 2018-11-13 34

Der Geschäftsreiseanbieter Carlson Wagonlit Travel optimiert das Management von Geschäftsreisen nach eigenen Angaben weiter: CWT AnswerIQ, ein Datenanalyse-, Reporting- und Visualisierungs-Tool der nächsten Generation, arbeitet wie eine persönliche Suchmaschine, die alles über das Reiseprogramm des Kunden weiß.

Flexible Mobilität

0 2018-11-13 37

Auf schnellstem Weg zum Business Lunch, Kundentermin oder Flughafen – für moderne Unternehmen ist die Mobilität ihrer Mitarbeiter ein echter Wettbewerbsfaktor. Im Geschäftsalltag zunehmend gefragt sind daher wirtschaftliche und flexible Konzepte, um Wege per Automobil komfortabel und zeitsparend zurückzulegen. Hier setzt die Athlon Germany GmbH, einer der führenden Anbieter von Fahrzeugleasing und Flottenmanagement, an und nimmt das Angebot car2go for business in sein Portfolio auf. Im Fokus steht hierbei die Verbindung aus flexibler Fahrzeugnutzung und einfacher Abrechnung.

BORBET Y für neue A-Klasse

0 2018-11-13 19

Kaum ist die neue Mercedes-Benz A-Klasse auf dem Markt empfiehlt sich der Leichtmetall-Räderhersteller BORBET das Y-Rad in den Farbvarianten „titan matt“, „crystal silver“ sowie „black glossy“ als stilvollen Begleiter. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist ab sofort mit ABE in 8,0 x 18 Zoll mit Einpresstiefe 48 erhältlich.

Mehrwerttage für das Handwerk

0 2018-11-13 28

Für Handwerker, die an einem Mazda interessiert sind, kann sich noch bis Ende des Jahres der Gang ins Autohaus besonders lohnen. In Anlehnung an die Mazda Mehrwerttage für Privatkunden, organisiert die SDH – Servicegesellschaft Deutsches Handwerk GmbH – gemeinsam mit der Mazda Motors Deutschland GmbH das zweite Jahr in Folge die Mazda Mehrwerttage für das Handwerk. Im Rahmen der Aktion winken für Handwerker aus allen Gewerken, von der Maskenbildnerin bis hin zum Maurer, Rabatte von bis zu 22 Prozent plus eine Sachprämie im Wert von bis zu 699 Euro (brutto) UVP.

Mediengruppe Magdeburg übernimmt weitere Renault Kangoo Rapid

0 2018-11-12 28

Am 03. September 2018 erfolgte von der ALD Automotive, einer der führenden herstellerübergreifenden Leasinggesellschaften in Deutschland, eine weitere Tranchenauslieferung der Renault Kangoo Rapid Flotte für die Mediengruppe Magdeburg. Insgesamt lieferte ALD Automotive in 2018 bereits knapp 280 Fahrzeuge an die Mediengruppe Magdeburg. 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden