Ein Sondermodell zum Geburtstag: Mit dem Mazda6 20th Anniversary feiert Mazda das 20-jährige Jubiläum seiner Mittelklasse-Baureihe. Der Nachfolger des Mazda 626 wurde in erster Generation 2002 erstmals zusammen mit dem Werbeslogan „Zoom Zoom“ eingeführt und entwickelte sich schnell zu einem der meistverkauften Importmodelle seiner Klasse auf dem deutschen Markt.

Den runden Geburtstag feiert der Mazda6 – in mittlerweile dritter Generation – mit dem hochwertig ausgestatteten Sondermodell 20th Anniversary, das ausschließlich mit dem 143 kW/194 PS-starken Skyactiv-G 194 Vierzylinder mit 2,5 Liter Hubraum und Sechsstufen-Automatikgetriebe bestellbar ist (WLTP-Verbrauch 7,6-7,4 Liter/100 km; CO2: 172-167 g/km). Hellbraune Sitzbezüge aus Nappaleder und hochwertigem, perforiertem Leganu®-Vegan-Wildleder mit hellbraunen Ziernähten sowie Verkleidungen aus dem gleichen Material stehen in Kontrast zu einem schwarzen Dachhimmel sowie schwarzen Holzlook-Applikationen und sorgen zusammen mit verschiedenen Dekorelementen für ein edles Ambiente an Bord.

Zu den Ausstattungs-Highlights gehören etwa ein Glasschiebedach, ein BOSE®-Sound-System, ein Matrix-LED-Lichtsystem und eine LED-Innenraumbeleuchtung mit Ambientelicht, elektrisch einstellbare Vordersitze, Sitzheizung vorne und hinten (außen) sowie Sitzbelüftung vorne, ein 360° Monitor, ein Head-up Display, eine radargestützte Geschwindigkeits-Regelanlage mit erweiterter Stauassistenzfunktion sowie das Mazda Connect-System mit Apple CarPlay® (kabellos) und Android AutoTM. Geprägte 20th Anniversary Badges an den Kopfstützen und Schriftzüge an den vorderen Kotflügeln unterstreichen den exklusiven Charakter des als Limousine und Kombi lieferbaren Sondermodells.

Den stilvollen äußeren Auftritt komplettieren neben dem Sondermodell vorbehaltene 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Hochglanzfinisch ein „High Gloss“ Kühlergrill sowie die Sonderlackierung Rhodium White, die Mazda zuerst beim neuen CX-60 eingeführt hat und die beim Mazda6 20th Anniversary zum Serienumfang zählt. Optional erhältlich – und dem 20th Anniversary vorbehalten – ist der ebenfalls neue Farbton Artisan Red. Beide Sonderfarben entstehen im speziellen Mazda Lackierverfahren Takuminuri und bestehen aus drei sorgfältig komponierten Schichten, die für eine besondere Tiefe und Eleganz sorgen. Dritte neue Lackierung im Farbprogramm des Mazda6 ist Platinum Quartz.

Das 20th Anniversary Sondermodell ist ab 48.650 Euro (Limousine oder Kombi zum gleichen Preis) erhältlich und ordnet sich an der Spitze des Ausstattungsprogramms ein, das Mazda zum Modelljahr 2023 neu sortiert hat. Den Einstieg markiert die PRIME-LINE, die bei 32.900 Euro startet. Die CENTER-LINE beginnt bei 36.500 Euro und bietet unter anderem die neue Stauassistenz-Funktion (Cruising & Traffic Support – CTS; nur in Verbindung mit Automatikgetriebe), die EXCLUSIVE-LINE ab 39.850 Euro enthält serienmäßig zum Beispiel ein Matrix-LED-Lichtsystem, ein BOSE®-Sound-System, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und eine neue induktive Lademöglichkeit für Smartphones.

Sportliche Akzente setzt der Mazda6 HOMURA (ab 46.750 Euro) mit neuen schwarzen Exterieur-Details und schwarzen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, schwarzen Außenspiegelkappen, dem charakteristischen Signature Wing an Front und Heck in Dark Chrome sowie schwarzen Einsätzen im vorderen Stoßfänger. Beim Kombi ist zudem die Dachreling dunkel gehalten. Das Glasschiebedach gehört beim HOMURA zur Serienausstattung. Innen gibt es neben einer „Black Hairline“ Dekorleiste sowie roten Nähten am Armaturenträger eine hochwertige Lederausstattung in Burgunderrot sowie elektrisch einstellbare Vordersitze, Sitzheizung vorne und hinten (außen) und Sitzbelüftung vorne.

Ebenso üppig ausgestattet ist der Mazda6 TAKUMI (ab 47.500 Euro). Neue Nappaledersitze in Schwarz, ein schwarzer Dachhimmel, Sen-Holz-Applikationen in der Armaturentafel und in den Türen sowie eine LED-Innenraumbeleuchtung mit Ambientelicht sorgen für eine stilvolle Atmosphäre; auch das Glasschiebedach sowie die elektrisch einstellbaren Vordersitze, Sitzheizung vorne und hinten (außen) und Sitzbelüftung gehören dazu. Außen ist der Mazda6 TAKUMI am Frontgrill in Titanoptik zu erkennen.

Auch im neuen Modelljahr ist der Mazda6 als elegante viertürige Limousine und – ohne Aufpreis – als sportlicher Kombi erhältlich. Für den Antrieb stehen drei Skyactiv-G Benzinmotoren zur Wahl, die ein Leistungsspektrum von 107 kW/145 PS bis 143 kW/194 PS abdecken (WLTP Verbrauch: 7,6-6,7 Liter/100 km, CO2: 172-152 g/km; Werte für Limousine und Kombi) und je nach Motorisierung mit Schalt- oder Automatikgetriebe verfügbar sind.