Renault bietet den Austral zum Marktstart in fünf Ausstattungen und vier Antriebsvarianten an. Dabei setzt der französische Hersteller ganz auf Hybridisierung. Im Austral Mild Hybrid 140, Mild Hybrid 140 Automatik und Mild Hybrid 160 Automatik unterstützen ein Startergenerator und eine 12-Volt-Lithium-Ionen-Batterie den 1,3-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner beim Starten und Beschleunigen. Spitzenmotorisierung ist der neue Vollhybrid E-Tech Full Hybrid 200.

Die Einstiegsversion Equilibre startet ab 29.900 Euro brutto in der Motorisierung Mild Hybrid 140 und verfügt bereits über Details wie Voll-LED-Scheinwerfer Pure Vision, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree und das Multimediasystem openR Link mit 9-Zoll (22,9-Zentimeter)-Monitor. Die Liste der Fahrerassistenzsysteme umfasst Sicherheitsabstand- und Müdigkeitswarner, Verkehrszeichenerkennung und aktiven Notbremsassistent.

Der Austral Techno ist zum Preis ab 35.400 Euro (brutto) mit dem Mild Hybrid 160 Automatik erhältlich. Die Ausstattung umfasst unter anderem das MULTI-SENSE System zur Personalisierung von Fahrerlebnis und Ambiente, LED Adaptive Vision Scheinwerfer, Fernlichtassistent und das openR Link mit 12-Zoll (30,5-Zentimeter)-Multimediadisplay und integrierter Navigation.

Erstmals bietet Renault im Austral auch zwei sportliche Esprit Alpine Varianten an. Ihr dynamisches Design schöpft aus der sportlichen DNA der Sportwagenmarke Alpine. Äußeres Kennzeichen sind unter anderem die Umrahmung der Seitenfenster sowie die Dachreling und Außenspiegelgehäuse in Schwarz. Hinzu kommen 20-Zoll-Aluminiumfelgen, Alpine Plaketten an den Kotflügeln und ein eigenständiger Einsatz in der Frontschürze. Techno Esprit Alpine basiert auf der Ausstattung Techno und kommt ab 36.400 Euro brutto in der Motorisierung Mild Hybrid 160 Automatik.

Die Topausstattungen Iconic (ab 43.400 Euro brutto) und Iconic Esprit Alpine (ab 44.400 Euro brutto) sind exklusiv mit dem E-Tech Full Hybrid 200 motorisiert und beinhalten unter anderem den adaptiven Tempopiloten, den Toter-Winkel-Warner mit aktivem Lenkeingriff und den Ausstiegsassistenten. Hinzu kommen Zweifarblackierung mit Dach in Black-Pearl-Schwarz, beheizbare Vordersitze und der Around View Monitor, der das Einparken unter beengten Verhältnissen erleichtert.