Wie alle Motoren des tschechischen Kleinwagens stammt der 1,5 TSI aus der neuen EVO-Generation des Volkswagen Konzerns und erfüllt die strenge Emissionsnorm Euro 6d. Mit ihm beschleunigt der FABIA in 8,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Gleichzeitig überzeugt die Motorisierung mit hoher Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Dazu trägt beispielsweise das aktive Zylindermanagement (ACT) bei: Es schaltet bei geringer Last automatisch und für den Fahrer kaum merklich zwei der vier Zylinder ab und senkt auf diese Weise den Verbrauch ebenso wie die CO2-Emissionen.

Weitere Neuerungen für den FABIA

In den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style bietet ŠKODA ab sofort ein Sportfahrwerk inklusive sportlicher Abstimmung und 15 Millimeter Tieferlegung für den Kleinwagen an. Auch im Interieur kommt auf Wunsch Sportwagen-Feeling auf: Mit dem optionalen Ausstattungspaket Dynamic erhält der FABIA Sportsitze mit Microfaser-/Stoffbezug, ein dynamisch designtes Dreispeichen-Lederlenkrad und einen schwarzen Dachhimmel sowie Pedalerie im Edelstahldesign.

Insgesamt können Kunden beim neuen ŠKODA FABIA zwischen sechs Motor-Getriebe-Varianten wählen.