SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
der nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Europapremiere in Genf

0 2020-02-21 717

Bühne frei für den Lexus UX 300e: Das erste batterieelektrische Serienfahrzeug der japanischen Premium-Marke zeigt sich auf dem Genfer Automobilsalon (5. bis 15. März 2020) erstmals in Europa.

Lexus ist ein Pionier der Antriebselektrifizierung: Seit der Einführung des RX 400h im Jahr 2005 spielt die japanische Premium-Marke eine führende Rolle bei der Entwicklung von Produkten, die Leistungsbereitschaft mit Umweltverträglichkeit verbinden. Auf der Tokyo Motor Show 2019 hat das Unternehmen seine globale Elektrifizierungsstrategie „Lexus Electrified“ vorgestellt, die bei Performance, Handling, Steuerung und Fahrspaß nochmals einen großen Schritt nach vorn macht. Lexus Electrified ermöglicht eine integrierte Steuerung von Antriebsstrang, Lenkung, Aufhängung und Bremsen. Damit lässt sich die Antriebskraft so steuern, dass in jeder Fahrsituation eine ideale Straßenlage gewährleistet ist – für hohes Fahrvergnügen und maximale Sicherheit.

Der vollelektrische UX 300e ist das erste Serienmodell unter dem Banner von Lexus Electrified. Der Crossover bewahrt auch in der batterieelektrischen Variante sein unverwechselbares Design und seine hohe Funktionalität und verbindet sie mit den Vorzügen von Elektrofahrzeugen. So bietet der leistungsstarke Elektromotor des UX 300e eine ebenso natürliche wie lebhafte Beschleunigung, während die Batterien, die sich direkt unter der Kabine befinden, für einen niedrigen Schwerpunkt sorgen. Ihre hohe Kapazität ermöglicht eine Reichweite von 400 Kilometern nach korreliertem NEFZ. Zusammen mit modernster Konnektivität verbindet der UX 300e die Vorzüge der Elektromobilität mit hoher Fahrdynamik und Komfort; damit vereint er gemäß der Lexus „Yet“-Philosophie scheinbar gegensätzliche Eigenschaften zu einem attraktiven Gesamtpaket.

Der neue Lexus UX 300e rollt noch in der zweiten Jahreshälfte 2020 in ausgewählten europäischen Ländern auf den Markt, weitere folgen 2021.

Konventionell und elektrisch

0 2020-04-03 64

Audi läutet das Frühjahr mit der neuen Generation des A3 ein – er kommt deutlich sportlicher gestylt als sein Vorgänger daher. Gestartet wird mit dem fünftürigen Sportback, die Einführung der viertürigen Limousine ist für Mai angesetzt. Und auch die e-tron-Familie wächst ...

Neue Designsprache

0 2020-04-03 66

Hyundai bringt die neue Generation des Kleinwagens i20 mit leichter Verspätung – bedingt durch die Coronakrise – auf den Markt. Der Fünftürer wird nun im Herbst mit mehr Technik und neuer Designsprache starten, ursprünglich war das Modell für Sommer angekündigt. Preislich dürfte der i20 wie gehabt bei rund 13.000 Euro starten.

Gas geben!

0 2020-04-02 61

Renault bietet für seinen Kleinwagen Clio und seinen Mini-SUV Captur ab sofort den 74 kW/100 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder für den Einsatz mit Flüssiggas (LPG) an. Dabei ist der LPG-Antrieb bivalent ausgelegt, der Motor kann sowohl mit LPG als auch mit Benzin betrieben werden.

Weitere elektrifizierte Varianten

0 2020-04-01 149

Volvo wird das Plug-in-Angebot seines Mittelklasse SUV XC60 ab Frühsommer erweitern. Neben den zwei Teilzeitstromern T8 AWD, die mit einer Systemleistung von 288 kW/390 PS sowie 298 kW/405 PS (Polestar Engineered) verfügbar sind, steht nun eine Plug-in-Version für den T6-Motor zur Wahl. Volvo wird die Modelle zur besseren Erkennbarkeit künftig wie die reinbatterieelektrischen Fahrzeuge unter dem Begriff „Recharge“ vermarkten.

In Kleinserie

0 2020-03-31 224

BMW plant für 2022 eine Brennstoffzellenvariante des X5 in Kleinserie auf die Straße zu bringen. So konnten Besucher der IAA 2019 bereits eine entsprechende Fahrzeug-Studie betrachten, nun gibt es weitere Details zum emissionsfreien SUV. So verrieten die Münchener, dass der Elektroantrieb des iHydrogen Next eine Systemleistung von 275 kW/374 PS erreicht. Zudem werden dynamische Fahrleistungen versprochen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden