Wer sich für einen Volvo V60 entscheidet, kann künftig zwischen zwei alternativen Antrieben wählen, die sich an der Steckdose aufladen lassen. Während der T8 Twin Engine AWD als elektrifizierte Top-Motorisierung mit 288 kW (390 PS) Systemleistung ausschließlich den höchsten Ausstattungslinien R-Design und Inscription vorbehalten ist, wird der neue T6 Twin Engine AWD schon ab dem Ausstattungsniveau Momentum Pro angeboten. Volvo unterstreicht damit sein Bekenntnis, die Vorzüge der Elektrifizierung möglichst vielen Kunden zugänglich zu machen.

 

Trotz einer Systemleistung von 251 kW (340 PS) und bis zu 590 Nm Drehmoment begnügt sich der neue Volvo V60 T6 Twin Engine mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 1,7 bis 1,8 Liter Kraftstoff und 15,8 bis 16,5 kWh je 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen belaufen sich auf gerade einmal 39 bis 42 g/km. Bis zu 56 Kilometer legt das Fahrzeug sogar rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei zurück.

 

Neben den beiden Twin Engines mit Plug-in-Hybridantrieb werden für den Volvo V60 weiterhin vier Benziner und drei Dieselmotoren angeboten, die ein Leistungsspektrum von 110 kW (150 PS) bis 228 kW (310 PS) abdecken.