SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Hyundai Kona Elektro startet günstiger ins neue Modelljahr

0 2019-08-22 958

Hyundai schickt sein elektrisches Lifestyle-SUV Kona um 200 Euro günstiger ins neue Modelljahr 2020. Die unfangreiche Serienausstattung enthält unter anderem das Notrufsystem eCall. Ein 11 kW-Onboarder-Lader verkürzt Ladezeit.

 

Hyundai kurbelt die E-Mobilität weiter an: Zum Modelljahr 2020 senkt Hyundai den Einstiegspreis des Kona Elektro von 34.600 Euro auf 34.400 Euro. Das Notrufsystem eCall ist dabei serienmäßig an Bord. Optional sorgen ein 11kW-Onboard-Lader für kürzere Ladezeiten und das Telematiksystem Bluelink® für mehr Sicherheit und Bedienkomfort.

Wie bisher kann der Kunde beim Hyundai Kona Elektro (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 15,4-15,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) zwischen zwei Leistungsstufen wählen: Der Kona Elektro mit 100 kW (136 PS) verfügt über eine 39,2 kWh große Lithium-Polymer-Batterie und praxistaugliche 289 Kilometer Reichweite nach WLTP-Norm. Im Kona Elektro mit

150 kW (204 PS) steigen die Batteriekapazität auf 64 kWh und die Reichweite auf 449 Kilometer. In diesem Modell ist nun serienmäßig ein 11-kW-Onboard-Charger enthalten, welcher die Ladezeit reduziert.

Umfangreiche Serienausstattung

Jeder Hyundai Kona Elektro verfügt ab Werk unter anderem über Klimaautomatik und Sound­anlage inklusive sechs Lautsprechern, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Rückfahrkamera. Der Smart-Key-Fahrzeugschlüssel kann zum Öffnen der Zentralverrieglung und zum Fahren in der Hosentasche bleiben. Ebenso sind die Geschwindigkeitsregelanlage mit Limit-Funktion, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Multifunktionslenkrad und LED-Tagfahrleuchten serienmäßig an Bord. Zur Serienausstattung zählen zudem bei allen Hyundai Kona Elektro der Spurhaltewarner und der automatische Notruf eCall. Er aktiviert sich, wenn zum Beispiel Airbags ausgelöst werden oder die Ruftaste über dem Rückspiegel gedrückt wird. Relevante Informationen (Unfallzeitpunkt, Fahrt­richtung, Sensor- und Airbag-Daten) werden dann ohne Zutun des Fahrers an die Notrufzentrale gesendet.

Umweltbonus für E-Fahrzeuge senkt Kaufpreis

Durch die Verlängerung des Umweltbonus zur Förderung der Elektromobilität können Käufer eines Hyundai Kona Elektro noch bis voraussichtlich Ende 2020 4.000 Euro Förderung beantragen. 2.000 Euro werden dabei von der Bundesregierung subventioniert, die andere Hälfte übernimmt Hyundai. In Kombination mit der anteiligen Mehrwertsteuerersparnis reduziert sich der Kaufpreis des Hyundai Kona Elektro um 4.380 Euro.

Umfangreiches Lifting

0 2019-11-18 203

Der Mitsubishi Space Star erhält im kommenden Jahr ein Facelift. Neben dem markanten Kühlergrill der SUV-Modelle der Marke gibt es auch eine geänderte Stoßstange.

Mustang Mach-E

0 2019-11-15 187

Ford wird zeitnah sein erstes Elektro-SUV namens Mustang Mach-E auf den Markt bringen. Premiere ist am 17. November im Vorfeld der Los Angeles Auto Show, direkt im Anschluss öffnen die Bestelllisten. Einen Termin für die Auslieferung ist noch nicht bekannt, sie dürften aber im Laufe des kommenden Jahres starten.

Neuer GLA kommt im Frühjahr

0 2019-11-14 257

Im Mai 2020 ist es soweit: Dann rollt der neue Mercedes-Benz GLA zu den Händlern. Vorserienmodelle aber sind bereits jetzt auf der Straße. Preise nennt der Stuttgarter Autobauer indes noch nicht.

Es wird elektrisch

0 2019-11-14 254

Volvo elektrifiziert mit enormem Tempo seine Flotte. So sollen in sechs Jahren bereits eine Million elektrische Fahrzeuge der schwedischen Marke auf der Straße sein – jedes ab 2019 eingeführte Modell des Autobauers soll einen Elektromotor für den Antrieb an Bord haben.

Extrovertierter Hybrid

0 2019-11-11 374

Toyotas C-HR erhält nicht nur eine Frischzellenkur, sondern auch einen weiteren Hybridantrieb mit in Summe 135 kW/184 PS.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden