„Mit BCA haben wir bereits seit 2016 einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, der uns mit seiner Expertise dabei unterstützt, unseren Gebrauchtwagenhandel und insbesondere die B2B-Vermarktung in allen Bereichen stetig zu verbessern.“, erklärt Dierk Harneid, Geschäftsführer der Autohaus Adelbert Moll GmbH & Co. KG. „Angesichts der zunehmenden Wichtigkeit des Gebrauchtwagengeschäftes und der aktuellen Marktsituation, freuen wir uns, die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit auch in Zukunft fortführen zu können.“

Pro Jahr vermarktet die MOLL Gruppe bis zu 2.000 Gebrauchtfahrzeuge, vom Kleinwagen bis zum Transporter, vornehmlich Marken des VW Konzerns sowie Modelle der Premiummarken Jaguar, Land Rover und Volvo, über den BCA Marktplatz. Die Dienstleistungsumfang umfasst neben der Vermarktung auch die dazugehörigen Presales und Aftersales Prozesse, wie beispielsweise Transport und Fahrzeugbewertung. Darüber hinaus unterstützt BCA mit seiner umfangreichen Preisexpertise bei der Identifikation des richtigen B2B-Marktpreises. Die MOLL Gruppe setzt also auch in einem besonders herausforderndem Marktumfeld auf bewährte Prozesse und das über Jahre gewachsene europäische Vermarktungsnetz des BCA Marktplatzes.

„Die Verlängerung ist das Ergebnis intensiver und erfolgreicher Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, dass die MOLL Gruppe unsere Arbeit erneut bestätigt.“, betont Philipp Berg, Geschäftsführer der BCA Autoauktionen GmbH. „Gemeinsam sind wir gut aufgestellt, um weiterhin – insbesondere auch in Krisenzeiten – das bestmögliche Vermarktungsergebnis zu erzielen.“