Experten für die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen nach dem Scheibentausch

Carglass® überzeugt Flottenpartner insbesondere durch effiziente Prozesse und weitentwickelte Technologien: So erfordert bereits jedes dritte Fahrzeug eine Kalibrierung der Fahrsicherheitssysteme. Diese obligatorische Kalibrierung macht den Scheibentausch immer komplexer. Carglass® hat hierauf schon frühzeitig reagiert und massiv in Werkstattausrüstung und Weiterbildung investiert. Dabei setzt das Unternehmen auf Technologien und Prozesse, die in einem branchenweit einzigen Kompetenzzentrum weiterentwickelt werden, dass nun auch auf internationaler Ebene als „European Technology Center“ fungiert. Es ist der branchenweit einzige Forschungs- und Entwicklungsstandort für die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen und spielt eine entscheidende Rolle für die Erprobung neuer Werkzeuge und Prozesse sowie die Optimierung der Fehlerdiagnostik. Auf Grundlage dieser weitreichenden Expertise markiert Carglass® in diesem Jahr einen weiteren Meilenstein: Dank eines markenübergreifenden Online-Zugangs gewährleistet Carglass® die rechtskonforme Kalibrierung nach Herstellervorgaben bei nahezu allen neuen Modellen ab Markteinführung. Dabei werden die Protokolle rechtssicher automatisiert. Eine Schnittstelle im Auftrags- und Abrechnungssystem erlaubt die Rechnungsstellung nur dann, wenn der Nachweis einer erfolgreichen Kalibrierung durch das System bestätigt wurde.

Weitreichende Nachhaltigkeitsstrategie

Auch in puncto Nachhaltigkeit ist Carglass® ein vertrauensvoller Partner: So hat das Unternehmen seine langjährigen CSR-Aktivitäten in einer Corporate-Social-Responsibility-Strategie zusammengeführt und stellt die Interessen von Mensch und Umwelt zunehmend in den Fokus des unternehmerischen Handelns. Carglass® überzeugt in diesem Zusammenhang auch mit dem „Repair-First”-Ansatz: Durch die Reparatur eines Steinschlagschadens werden nicht nur Kosten reduziert, sondern auch 75 Prozent an CO2-Emissionen gegenüber einem Scheibenaustausch eingespart. Diese und weitere Maßnahmen sind Teil der ambitionierten Nachhaltigkeitsstrategie, über die das Unternehmen bereits seit 2018 öffentlich Bericht ablegt. 

Dieser weitreichenden Nachhaltigkeitsstrategie folgt auch das kundenfreundliche Angebot moderner Ersatzmobilität, das Carglass® seit 2021 in den 370 Service-Centern mit insgesamt 121 Elektrofahrzeugen auf die Straße bringt. Rund 30 Prozent der hauseigenen Flotte sollen bis 2025 elektrisch betrieben werden. Die ersten Fahrzeuge sind seit Anfang Mai auf der Straße und tragen mit ihrer Gestaltung ein klares Bekenntnis für die Mobilität der Zukunft nach außen: „Wir denken an morgen – 100% elektrisch, 0% Emissionen“. 

Mehr Informationen: www.carglass.de/autoglas/kosten/flottenmanagement