„Als Spezialist für die Personenbeförderung stellt unser eVito Tourer jeden Tag aufs Neue die Alltagstauglichkeit lokal emissionsfreier, batterie-elektrischer Antriebe unter Beweis. Mit seiner Reichweite, Fahrleistung und Komfort ist er nicht nur für den urbanen Raum, sondern auch für das ländlich geprägte Umland geeignet.“, sagt Kersten Trieb, Leiter Behörden-, Diplomaten- und Sonderfahrzeugverkauf im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland. „Wir freuen uns, dass wir als langjähriger Partner des Öffentlichen Nahverkehrs mit unseren Fahrzeugen neue und innovative Verkehrsangebote unterstützen können und damit einen Beitrag für umweltfreundlichen ÖPNV leisten.“

eVito Tourer: Spezialist für die Personenbeförderung mit hoher Reichweite

Der eVito Tourer wird von einem elektrischen Antriebsstrang (eATS) unter der Front mit einer Spitzenleistung von 150 kW angetrieben. Durch die Unterbringung der Lithium-Ionen-Batterie im Unterboden des Fahrzeugs steht der Innenraum uneingeschränkt zur Verfügung. Damit erfüllt der eVito Tourer höchste Ansprüche an Funktionalität und Variabilität in vielen Bereichen der Personenbeförderung. Der lokal emissionsfreie Van kann in zwei unterschiedlichen Längen geordert werden: Einmal mit einer Gesamtlänge von 5.140 Millimetern sowie als extralange Version, die auf 5.370 Millimeter kommt.

Der Mercedes-Benz eVito Tourer verfügt über einen wassergekühlten AC On-Board Lader (OBL) mit einer Leistung von 11 kW. Damit ist er für das Wechselstromladen (AC) zu Hause an einer Wallbox oder an öffentlichen Ladestationen vorbereitet. Geladen wird über die CCS-Ladedose im Stoßfänger vorne links. Über diese wird auch das Laden mittels Gleichstrom (DC) möglich. Damit kann der eVito Tourer dank maximaler Ladeleistung von 110 kW an einer DC-Schnellladestation in ca. 45 Minuten von 10 – 80 % aufgeladen werden. Die Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 90 kWh ermöglicht eine Reichweite von 370-321 Kilometern.