Florian Müller, Geschäftsführer PSA Retail, fasst den aktuellen Trend zusammen: „Unsere Kunden erwarten zunehmend flexible Lösungen, die ihren Bedarf an Mobilität decken – ohne sich dauerhaft zu binden.“

Dieses veränderte Konsumentenverhalten im Blick, hat PSA Retail eine eigene Plattform zum Vertrieb sogenannter „Abo-Modelle“ entwickelt und im Mai bundesweit eingeführt. Der große Zuspruch bei gewerblichen wie privaten Kunden zeigt, dass PSA Retail damit einen zeitgemäßen Weg gefunden hat.

PSA Retail Auto-Abo: Ein Auto auf Zeit. Zu fairen und fixen Konditionen.

Die Idee dahinter ist so einfach wie überzeugend: Will der Kunde sich nicht langfristig binden, so wählt er sein Wunschmodell für einen festgelegten Zeitraum und zu fixen Konditionen. Versicherungen, Steuern, Wartung oder TÜV sind hier inklusive. Die Vertragslaufzeit beträgt einen bis sechs Monate, die Kilometer-Kontingente belaufen sich auf 1.000 bis 4.500 Kilometer pro Monat.

Nur eine Rate. Alles drin außer Tanken.

Auch angesichts der umfangreichen Inklusiv-Leistungen überzeugt das Auto-Abo: Bei einer monatlichen Laufleistung von 1.000 Kilometern beträgt die Fahrzeugmiete für den Citroën C1 oder den Peugeot 108 lediglich 319,- EUR – Versicherung und Steuern inklusive. Wer gerne viel Platz hat, ist mit den Modellen Peugeot Rifter, Citroën Berlingo und Opel Combo Life schon für 429,- EUR bestens aufgestellt. Und der DS 3 CROSSBACK E-Tense führt für 559,- EUR monatlich in die elektro-mobile Zukunft. Denn natürlich werden auch Elektro- und Hybridmodelle in diesem Programm angeboten.

Alle PSA Retail Abo-Modelle online unter www.psa-abo.de

PSA präsentiert die aktuellen Modelle verbraucherfreundlich und informativ unter www.psa-abo.de. Dort kann das Wunschmodell auch direkt angefragt werden – bis zum 31.08.2020 übrigens ohne Anmeldegebühr.

Das Auto-Abo mit bundesweitem Niederlassungsnetz

PSA Retail Auto-Abo bietet zusammen mit seinen Händlern – derzeit an 28 Standorten und mit den Marken Peugeot, Citroën, DS Automobiles und Opel – ein zeitgemäßes, flexibles und preisgünstiges Produkt an.

Denn anders als bei klassischen Modellen geht der Kunde keine langfristige Bindung ein und kann flexibel seinem persönlichen Bedarf entsprechend disponieren. Kapital oder Finanzierungsmodelle benötigt er hierbei nicht – ein starkes Argument.

Die Freiheit bzw. Unabhängigkeit per „Abo“ wird heute sehr geschätzt – im privaten wie gewerblichen Bereich. Gewerbetreibende sehen in PSA Retail Auto-Abo ein pragmatisches Instrument zur Deckung eines zeitlich begrenzten Mobilitätsbedarfs – beispielsweise für einzelne Projekte oder Aufträge. Private Käufer hingegen nutzen das PSA Retail Auto-Abo gerne auch, um ihr Wunschmodell vor einem Kauf ausgiebig und längerfristig zu testen – praxisnah und unabhängig.