Die Elektromobilität nimmt bei der EURO-Leasing GmbH, dem Vermiet-Spezialisten für hochwertige Markenfahrzeuge, weiter an Fahrt auf. Schon jetzt haben sowohl Privatkunden als auch Fuhrparkbetreiber Zugriff auf die landesweit umfangreichste Flotte von teil- und vollelektrischen Pkw. Dank der flächendeckenden Verfügbarkeit sowie der breiten Modellauswahl vom elektrifizierten Cityflitzer bis zur komfortablen Langstreckenlimousine schafft das Unternehmen unter der Marke VW FS | Rent-a-Car so einen niederschwelligen Einstieg in die Welt der lokal emissionsfreien Mobilität: Anwender können unkompliziert und ohne langfristige finanzielle Verpflichtung testen, inwieweit sich ihre individuellen Mobilitätsbedürfnisse mit einem E-Fahrzeug abdecken lassen. Neben den klassischen Vermietformen wie die Kurz- und Langzeitmiete kann auch im VW FS | Auto Abo der elektrische Antrieb risikofrei mit verschiedenen Laufzeiten ausprobiert werden.

„Der Volkswagen Konzern hat sich voll und ganz der nachhaltigen Mobilität verpflichtet – und wir gehen diesen Weg konsequent mit. Dementsprechend betrachten wir die Forcierung der Elektromobilität im Vermietgeschäft und die damit einhergehende Reduktion der Emissionen als wichtigen Baustein unserer Corporate Social Responsibility“, sagt Gerhard Künne, Geschäftsführer (CEO) der EURO-Leasing GmbH.

Einen Ausblick auf die weitere Elektrifizierungsstrategie des Unternehmens gibt Benedikt Middendorf, Leiter Strategie, Business Development und Kommunikation: „Elektromobilität hat ihre Nische längst verlassen und etabliert sich als zentrale Säule im Mobilitätsmix des 21. Jahrhunderts. Bereits mittelfristig werden wir deshalb mehr als 25 Prozent unserer Pkw- Mietflotte elektrifizieren und treiben das Thema auch im Lkw-Segment mit Nachdruck voran.“