SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Nur noch elektrisch

0 2019-09-09 711

Seit diesem Sommer ist Smart eine reine Elektromarke. Jetzt wurde die Modellpalette geliftet – die Zweisitzer Fortwo Coupé und Cabrio sowie der viersitzige Forfour gibt es mit aufgefrischtem Design, neuem Infotainment-System und überarbeitetem Optionskatalog erstmals auf der IAA in Frankfurt zu sehen. Über die Preise und den Verkaufsstart ist indes noch nichts bekannt.

Auffälligste Änderung: Das „Kühlergrill“-Element an der Front rückt nach unten, zwischen den neu gestalteten Scheinwerfern findet sich nun der Markenschriftzug, das bisher verwendete Logo entfällt. Die geschlossene Front unterstreicht optisch den Wandel zur reinen Elektromarke; die bisher angebotenen Benziner gibt es für die Smart-Modelle nicht mehr. Am Heck fallen neue Rückleuchten mit kreuzförmiger Grafik auf, innen eine aktuellere Version des Infotainment-Systems, die unter anderem eine bessere Smartphone-Einbindung leisten soll. Passend dazu gibt es eine neue App für Ladesteuerung, Ortung und Vorklimatisierung.

Neu geordnet präsentiert sich die Optionsliste, die deutlich übersichtlicher ausfallen soll als zuletzt. Viele Einzelposten wurden dafür in Pakete zusammengefasst, die Zahl der Ausstattungslinien auf vier verringert. Smart verspricht, dass jedes Modell mit drei Klicks im Konfigurator zusammengestellt ist. Das funktioniert, weil zunächst nur ein Motor zur Verfügung steht: Das schon vor dem Facelift angebotene 41 kW/60 PS starke E-Triebwerk wird von einem 17,6 kWh großen Akku mit Strom versorgt, die Reichweite soll bis zu 160 Kilometer betragen (NEFZ). Für das Laden von Wechselstrom ist serienmäßig ein Ladegerät mit 4,6 kW Leistung an Bord, gegen Aufpreis tankt der Kleinstwagen an Wallboxen und öffentlichen Ladesäulen auch mit bis zu 22 kW.

Preise für den Elektro-Stadtwagen nennt der Hersteller noch nicht. Sie dürften sich jedoch auf dem Niveau des Vorgängers bewegen. Als Fortwo EQ Coupé war er zuletzt für rund 22.000 Euro zu haben, den Forfour gab es ab 22.600 Euro. Alle Varianten qualifizieren sich für die E-Auto-Prämie in Höhe von 4.000 Euro.

Bestseller neu aufgelegt!

0 2019-11-12 58

Der neue Skoda Octavia hat in der Prager Nationalgalerie seine Weltpremiere gefeiert. Für den Skoda-Bestseller, der Ende März 2020 als Kombi und Limousine zu den Händlern rollt, hat man sich gleich am Technik-Regal des neuen Golfs bedient – neueste Antriebe, aktuelles Infotainment und eine Rund-um-Vernetzung warten auf die Kunden.

Lösungen für die Elektromobilität

0 2019-11-11 166

Alles für die Elektromobilität, so könnte das Motto des ersten E-Mobility Solutions Days der ARI Fleet Germany GmbH und der EnBW Energie Baden-Württemberg AG lauten. In den Räumen der EnBW in Stuttgart boten beide Unternehmen den zahlreich angereisten Teilnehmern einen detaillierten Überblick, wie sich Elektromobilität in Fuhrparks integrieren lässt. Auch Flottenmanagement war mit vor Ort.

Weltpremiere des neuen Golf

0 2019-10-27 1089

Der Golf ist das erfolgreichste europäische Auto – seit mehr als vier Jahrzehnten. Am 24. Oktober 2019 beginnt mit der Weltpremiere des achten Golf ein neues Kapitel in der Geschichte des Bestsellers: digitalisiert, vernetzt und intuitiv bedienbar. Nie zuvor war ein Golf progressiver. Mit gleich fünf Hybridversionen elektrisiert er die Kompaktklasse. Sein digitales Interieur ermöglicht eine neue Dimension der intuitiven Bedienung. Assistiertes Fahren ist bis zu 210 km/h möglich. Als erster Volkswagen nutzt er via Car2X die Schwarmintelligenz des Verkehrs und warnt vorausschauend vor Gefahren. Seine Weltpremiere feiert er dort, wo der Golf erfunden wurde und wo er seit 45 Jahren gebaut und weiterentwickelt wird: in Wolfsburg. Schon im Dezember wird der neue Golf auf den Markt kommen.

Runderneuert

0 2019-11-04 325

BMW hat sein Gelände-Coupé X6 auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Dazu gehört erstmals in Deutschland ein beleuchteter Kühlergrill, bei den Münchnern „Niere“ genannt.

Limited Edition

0 2019-11-04 337

Der vor kurzem erschienene Cupra Ateca erhält eine limitierte Topversion mit allerhand Sonderausstattung und brachialen Sound.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden