Mit der für Leasingverträge typischen Abnahme- bzw.- Übernahmebestätigung quittiert der Leasingnehmer eine vollständige und korrekte Lieferung des bestellten Objektes. Bei Fuhrparkunternehmen ist dies also entweder der Fuhrparkbetreiber selbst, der Fuhrparkmanager oder der Fahrer dessen als Vertreter. Die Übernahmebestätigung bescheinigt ferner auch die ordnungsgemäße und mängelfreie Lieferung sowie die Betriebsfähigkeit des Leasingfahrzeugs. Zu beachten ist, dass regelmäßig mit dem Datum der Übernahmebestätigung auch die Laufzeit des Leasingvertrages beginnt.