Eine Beschriftung von Elektrofahrzeugen, die auf die E-Mobilität und den verwendeten Ökostrom hinweist, ist nur halb so glaubwürdig, wenn dabei nicht recyclebare oder nicht nachhaltige Materialien und Folien verwendet wurden. 

Grüne Beschriftung mit grünen Materialien ist dagegen das Motto von SIGNal Design. „Wir wollen der Umwelt etwas Gutes tun und dafür sorgen, dass die nachhaltigen Versprechen unserer Kunden bis ins letzte Detail eingehalten werden können. Deswegen sind wir seit 2020 CO2-neutral und haben nun auch für jede Anwendung eine nachhaltige Alternative!“, so CEO Markus Schaeffler von SIGNal Design.

Nachhaltiger Maschinenpark, der Ihre Wünsche erfüllt!

Nur PVC-freie Folie wäre dabei aber nur die halbe Lösung! Denn auch die herkömmlichen UV-Tinten, mit denen die Folie bedruckt wird, sollte recyclebar und PVC-frei sein! SIGNal Design hat deswegen ihren Maschinenpark um weitere Latex-Druckmaschinen erweitert. Diese können das Druckverfahren um bis zu 25% beschleunigen und mit einer wasserbasierten Latextinte drucken. Somit ist das Druckverfahren nicht nur energiesparender, sondern auch die Tinte recyclebar! Auch ökologischer Klarlack ist möglich und mechanisch kratzfest.

Aber bei nachhaltiger Folie macht das Schwäbisch Haller Unternehmen noch nicht Halt!

Drucke ohne gefährliche Luftschadstoffe sind bei diesem Werbetechniker ebenso möglich! Außerdem werden nur noch Druckerpatronen im Eco-Karton, welcher mit deutlich reduziertem Plastikanteil im Vergleich zu herkömmlichen Druckerpatronen kommt, verwendet. Das verstärkt den Nachhaltigkeitsfaktor nochmals! Dabei verspricht SIGNal Design, dass die Druckqualität gewohnt brillant und hochwertig bleibt – zum gleichen Preis! 

„Brillanter Weißdruck mit bis zu 260% Farbauftrag sorgen dafür, dass Ihre Message und Ihre Bildwelt gestochen scharf auf die Folien – und dann auf Ihre Filiale oder Ihre Fahrzeuge – kommt!“

Mehr zu den Vorteilen einer nachhaltigen Folierung der Filiale oder des Fuhrparks lesen Sie auf www.signal-design.de/nachhaltigkeit