Renata Jungo Brüngger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG, verantwortlich für Integrität und Recht: „Datenschutz ist für uns ein Qualitätsmerkmal. Das neue Mercedes me Datenschutz Center steht für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kundendaten. Wir machen transparent, welche Daten wir erheben und wofür wir sie verarbeiten; der Kunde wählt aus, welche Services er nutzen möchte. Dabei setzen wir auf unsere Datenschutz-Prinzipien Selbstbestimmung, Transparenz und Sicherheit.“

„Die Kontrolle darüber, welche Daten wir bei Mercedes-Benz wie und wofür verwenden, liegt deshalb genau dort, wo sie hingehört: bei unseren Kunden. Über das Mercedes me Datenschutz Center können unsere Kunden die zahlreichen Möglichkeiten ihres vollvernetzten Fahrzeugs verwalten, Mercedes me Dienste sowie Services von Drittanbietern aktivieren und an der Verbesserung von Fahrzeugfunktionen mitwirken“, so Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG, verantwortlich für Vertrieb. „Wir wollen einen Mehrwert für unsere Kunden erzielen – das ist ein Hauptbestandteil unseres Daten-Leitbildes.“

Kunden treten durch viele Interaktionen innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs mit Mercedes-Benz in Kontakt. Mercedes-Benz kann viele Erlebnisse, Services, Produkte und Angebote mithilfe von Daten für die Kunden individualisieren – wenn sie die Nutzung ihrer Daten freigeben. Das Mercedes me Datenschutz Center bündelt diese Entscheidungen und zeigt sie übersichtlich an einem Ort an. Außerdem kann der Kunde hier mit wenigen Klicks Freigaben zur Datenverarbeitung erteilen oder zurücknehmen.

Intuitive Navigation und einfache Entscheidungsmöglichkeit

Kunden erreichen das Dashboard durch Einloggen in ihren Mercedes me Account. Die Plattform ist über „Meine Einstellungen“ aufrufbar. Hier können Kunden ihre Datenverwendung einsehen und nach Belieben anpassen. Die Darstellung ist übersichtlich und aktuell in fünf Kategorien inhaltlich gebündelt: „Mercedes me Services“, „Beitrag zur Mobilität und Vernetzung“, „Services von Drittanbietern“, „Weiterentwicklung von Fahrzeugfunktionen und Diensten“, „Personalisierte Angebote und Informationen“.

In Deutschland ist das Mercedes me Datenschutz Center seit Kurzem live. Der europaweite Rollout folgt in den kommenden Monaten – mittelfristig sollen Mercedes-Benz Kunden die Plattform weltweit erreichen. Die Integration in die Mercedes me Apps ist bereits in Planung. Das Center wächst schrittweise, durch mehr Features und eingebundenes Kundenfeedback. Interessierte finden auf der neuen Datenschutz Landingpage weitere Informationen zum Datenschutz Center und den Mercedes-Benz Datenschutz-Prinzipien.