Mit der neuen und verbesserten Volvo on Call App sehen die Fahrer unter anderem, wie hoch der Anteil der elektrisch und damit lokal emissionsfrei zurückgelegten Strecke ist sowie den dabei angefallenen Stromverbrauch. Im weiteren Jahresverlauf wird für die Nutzer auch ersichtlich, welche Auswirkungen ihre Fahrweise auf ihren CO2-Fußabdruck hat und wie sich die Kraftstoffkosten durch häufigeres Fahren im vollelektrischen Modus senken lassen.

„Unser Ziel ist es, dass die Volvo On Call App das Leben für die Nutzer einfacher macht und eine persönliche Benutzererfahrung ermöglicht", so Ödgärd Andersson, Chief Digital Officer bei Volvo Cars. „Mit der zunehmenden Vernetzung des Autos steigt das Potenzial der App, und wir möchten, dass sie mit der Zeit zum festen Bestandteil des Fahrzeugs gehört.“

Die erweiterten Funktionen der Volvo on Call App, die auf dem Feedback von Kunden basieren, beschränken sich dabei nicht allein auf Neuwagen. Sie sind für alle Volvo Plug-in-Hybridmodelle verfügbar, die auf den ab 2015 eingeführten Fahrzeugplattformen SPA und CMA basieren – und das in 47 Ländern, in denen die Volvo on Call App weltweit verfügbar ist. In China werden ähnliche Funktionen in die beliebte WeChat Plattform integriert.

„Wie ein Schrittzähler, der Menschen zu mehr Sport animiert, wird die App den Nutzern helfen, nachhaltiger zu fahren, weil sie einen besseren Einblick in ihr individuelles Fahrverhalten bekommen“, erklärt Björn Annwall, Head of EMEA bei Volvo Cars. „Wir sehen Plug-in-Hybride als ‚Teilzeit-Stromer‘, die Verhaltensänderungen bei Menschen fördern und den Übergang zu vollelektrischen Fahrzeugen erleichtern“.

„Ein Jahr Ladestrom inklusive“

Kunden, die sich zwischen dem 16. Oktober 2019 und dem 30. September 2020 für ein Volvo Recharge Modell entschieden haben bzw. noch entscheiden, motiviert Volvo zusätzlich mit der Aktion „Ein Jahr Ladestrom inklusive“. Den Nutzern von Recharge Modellen werden bis zu 3.000 Kilowattstunden (kWh) Energie erstattet, je nachdem wie viele Kilometer sie rein elektrisch unterwegs sind. Diese Kunden sehen in der aktualisierten Volvo on Call App, die im Apple App Store oder Google Play Store kostenlos verfügbar ist, den Status der Rückerstattung. Die genauen Teilnahmebedingungen der Aktion finden sich online.

Elektrifizierung der Modellpalette

Als erster etablierter Automobilhersteller hat sich Volvo Cars für eine umfassende Elektrifizierung der Modellpalette entschieden – und damit das Ende des reinen Verbrennungsmotors eingeläutet. Das schwedische Unternehmen ist bereits jetzt Marktführer bei Plug-in-Hybridfahrzeugen, die fast 25 Prozent des europäischen Gesamtabsatzes ausmachen.

Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird Volvo Cars mehrere vollelektrische Fahrzeuge auf den Markt bringen. Damit arbeitet der schwedische Premium-Automobilhersteller konsequent auf sein Ziel hin, dass 2025 jedes zweite verkaufte Volvo Modell rein elektrisch unterwegs sein wird. Der restliche Absatz entfällt auf Plug-in-Hybridfahrzeuge.

Mit dem Volvo XC40 Recharge P8 AWD rollt das erste vollelektrische Volvo Modell noch in diesem Jahr auf den Markt, die Produktion im belgischen Gent ist bereits angelaufen. Bei den Plug-in-Hybridfahrzeugen bietet Volvo ein Vollsortiment an: Als einziger Automobilhersteller offeriert das Unternehmen in jeder Kernbaureihe mindestens ein solches Recharge Modell mit externer Lademöglichkeit.