Dank der Integration werden Daten aus den Ford Data Services sicher in die Cloud-Umgebung von Geotab übertragen, sodass keine Third-Party-Hardware mehr in angemeldeten Ford-Fahrzeugen benötigt wird. Flottenbetreiber können somit auf die Daten ihrer Flotte von der MyGeotab-Plattform aus zugreifen und erhalten gleichzeitig Zugang zu Ford-spezifischen Daten, die für Ford-Modelle ab dem Jahr 2020 und darüber hinaus verfügbar sind.

„Gemäß dem Motto ‚Power of Choice‘ stellt Ford Data Services sicher, dass unsere Kunden jederzeit Fahrzeuginformationen in Herstellerqualität vom Telematikanbieter ihrer Wahl erhalten – unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden“, kommentiert Dave Phatak, Director Ford Commercial Solutions Europe. „Wir hoffen, dass unsere Kunden in ganz Europa durch diese Integration mit Geotab noch besser in der Lage sein werden, ein erstklassiges Flottenmanagement anzubieten, das weitere Innovationen vorantreibt und Kosten senkt.“

Die Geotab Integrated Solution for Ford Vehicles wurde mit Fokusauf Sicherheit und Datenschutz entwickelt und bietet eine EU- DSGVO-konforme Datenmanagementlösung. Darüber hinaus profitieren die Kunden von datengestützten Informationen und Funktionen für Elektrofahrzeuge sowie von der Möglichkeit, benutzerdefinierte Regeln, Dashboards und Warnmeldungen zu erstellen, indem sie Daten der Ford Commercial Solutions in MyGeotab nutzen. Darüber hinaus können die Benutzer die Funktionalität der Lösung durch den Zugang zum Geotab Marketplace weiter ausbauen. Dort finden sie ein wachsendes Portfolio mit mobilen Apps sowie Software-Add-ins und Hardware-Add-ons, die vom Asset Tracking bis hin zu Anwendungen für das Wartungsmanagement sowie die Überwachung des Kraftstoffverbrauchs und des Lade- und Abnutzungszustands der Batterien reichen.

„OEMs wie Ford haben den Wert der Telematik und der Flottendaten erkannt“, so Stefano Peduzzi, Vice President Technology Solutions & Operations bei Geotab. „Geotab will die Zusammenarbeit mit den OEMs weiter ausbauen, um besser zu verstehen, wie wir als Branche das Flottenmanagement sowohl aus Kunden- als auch aus Umweltperspektive verbessern und gleichzeitig die komfortabelste und nützlichste Lösung für Unternehmen anbieten können, die aktuell auf dem Markt ist.“

„Wir freuen uns sehr, dass Ford seine Arbeitmit Geotab auf ganz Europa ausgeweitet hat und seinen Kunden damit Zugang zu einzigartigen und nützlichen Erkenntnissen innerhalb unserer konsolidierten Plattform ermöglicht“, ergänzt Sherry Calkins, Vice President Strategic Partners. „Wir möchten auch weiterhin mit OEMs wie Ford zusammenarbeiten und diese wichtigen Beziehungen weltweit ausbauen.“ 

Weitere Informationen über die Geotab Integrated Solution for Ford Vehicles gibt es hier.

Weitere Informationen über Ford Commercial Solutions finden sich auf https://www.commercialsolutions.ford.de/.