Die gerade auf einer Fachmesse in Chicago vorgestellte Mailbox verfügt über eine standardisierte Landefläche auf der Oberseite, die für Nachtflüge von LED-Licht beleuchtet wird. Die Sendung wandert von dort in einen Lagerbehälter, der auf Wunsch gekühlt oder beheizt ist, etwa um Mahlzeiten oder Medikamente aufzunehmen. Gesichert ist das Fach durch einen Zahlencode, den nur der Empfänger kennt. Der Drohnen-Briefkasten kann direkt am Haus oder am Straßenrand aufgestellt werden. Auch eine Montage auf dem Dach von Hochhäusern oder auf Fahrzeugen ist laut Hersteller möglich.

Valqari hat seine Mailbox nach eigenen Angaben bereits in 13 Ländern patentieren lassen, darunter auch in Deutschland. Ab 2020 soll die Markteinführung starten.