SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Der Streetscooter XL ist ein Kölner!

0 2018-09-19 689

Die StreetScooter GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutschen Post, und die Ford-Werke GmbH kooperieren nicht nur beim Vertrieb der Elektrotransporter miteinander sondern auch bei der Produktion des neuen Streetscooter XL.

Die Basis des XL ist ein Ford Transit Fahrgestell, das mit einem batterieelektrischen Antriebsstrang und einem Karosserieaufbau nach Vorgaben von Post beziehungsweise DHL Paket ausgestattet wird. Die Produktion startete bereits im Juli 2017 und bis Ende dieses Jahres sollen mindestens 2.500 Einheiten im innerstädtischen Lieferverkehr der Deutsche Post DHL Group zum Einsatz kommen. Beide Unternehmen, die Deutsche Post DHL Group und Ford, teilen das gleiche Ziel, die Mobilität der Zukunft mitzugestalten, indem Emissionen reduziert und neue Verkehrslösungen entwickelt werden. Diese Partnerschaft ist ein konkreter und wichtiger Schritt zur Erreichung dieser Ziele.

„Ich sehe diese Partnerschaft als weiteren wichtigen Impuls für die Elektromobilität in Deutschland an“, sagt Jürgen Gerdes, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Post AG. „Der Schritt unterstreicht die Innovationsführerschaft der Deutschen Post, wird die Innenstädte entlasten und die Lebensqualität der Menschen verbessern. Wir arbeiten weiter an einer komplett CO2-neutralen Logistik!“

„Elektromobilität und innovative Verkehrslösungen für urbane Räume stehen für uns im Fokus, um unser Geschäft auf die Anforderungen der Zukunft auszurichten.“ sagt Steven Armstrong, Group Vice President and President Europe, Middle East and Africa, Ford Motor Company. „Für uns als Marktführer im Nutzfahrzeugsegment in Europa, ist diese Partnerschaft die perfekte Ergänzung unserer Pläne. Mit StreetScooter und der Deutschen Post DHL Group haben wir einen Partner mit enormer Kompetenz und einem weltweiten Netzwerk.“

Neben der neuen Fertigungslinie wird die Produktion der bisherigen StreetScooter-Modelle – wie bereits angekündigt – deutlich ausgeweitet: Die StreetScooter GmbH plant, in Aachen sowie an einem künftigen weiteren Produktionsstandort in NRW jährlich bis zu 20.000 Einheiten ihres erfolgreichen kleineren E-Zustellfahrzeugs in unterschiedlichen Varianten herzustellen. Derzeit sind bereits mehr als 2.500 StreetScooter bundesweit im Einsatz für die Deutsche Post. Außerdem melden immer mehr externe Interessenten Bedarf an oder haben schon StreetScooter-Exemplare für die Umstellung ihrer KFZ-Flotten auf emissionsfreien Betrieb übernommen.

Neues GPS-Ortungssystem

0 2018-12-10 33

Verizon Connect ergänzt sein Flottenmanagementsystem REVEAL mit einer Lösung, die es Kunden gestattet, neben den Fahrzeugen auch ihr Betriebskapital zu managen. Mit dem neuen GPS-Ortungssystem für Wirtschaftsgüter können Unternehmen Informationen über die Standorte und Leistungen wertvollen Betriebskapitals erhalten, wie zum Beispiel Kräne, (Lkw)-Anhänger und Bagger. Dank dieser neuen Ergänzung von REVEAL sind sie gemäß eigenen Angaben außerdem in der Lage, ihre Wirtschaftsgüter optimal einzusetzen, die Wartung besser zu planen und die Risiken von Diebstahl und anderen Arten unerlaubter Nutzung zu reduzieren.

Ladestrom von der Telekom

0 2018-12-04 67

Die Deutsche Telekom hat ihr Angebot erweitert und bietet ab Mitte Dezember Ladestrom zu einem bundesweit einheitlichen Tarif an. Kunden können an einem Großteil der deutschen Ladestationen tanken, der Preis ist dafür einheitlich. Grundgebühren fallen nicht an, die Abrechnung erfolgt pro Minute.

Studie: Passagierdrohnen in 5 bis 10 Jahren möglich

0 2018-12-04 75

Noch klingt es sehr futuristisch. Aber schon bald könnten elektrisch angetriebene Passagierdrohnen die überfüllten Verkehrsnetze entlasten oder Passagiere auf Kurzstrecken schneller an ihr Ziel bringen. Der Markt ist in Bewegung, nicht zuletzt durch technische Innovationen in der jüngeren Vergangenheit.

Die Tankstelle der Zukunft

0 2018-11-30 56

Anhand der Mobilitätsprognosen im urbanen Umfeld des Instituts für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) entwickelt der Mineralölkonzern Aral eine Vision der Großstadttankstelle der Zukunft 2040. Demnach seien auch in 20 Jahren noch breiter Antriebs- und Kraftstoffmix vorhanden.

LeasePlan sponsert Ladesäule vor neuem Firmengebäude

0 2018-11-22 88

Mit einer Elektroladesäule direkt vor dem Eingang der neuen Hauptverwaltung von LeasePlan im Düsseldorfer Medienhafen legt die Leasinggesellschaft den Fokus auf die innovative Antriebstechnologie. Weitere Ladesäulen befinden sich in unmittelbarer Umgebung.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden