Seit Oktober dieses Jahres ist Marcus Scholz neuer Geschäftsführer der elexon GmbH und wird das Unternehmen, das 2019 als Joint-Venture der SMA Solar Technology AG (SMA), der AixControl GmbH und der aixACCT charging solutions GmbH gegründet wurde, als 360-Grad-Anbieter für Ladeinfrastruktur und Energiemanagement weiter ausbauen.

Scholz möchte elexon zu einem der führenden Full-Service-Anbieter im Bereich Ladeinfrastruktur, nachhaltiger Energiegewinnung und intelligenter Energiemanagementsysteme führen. „Durch diese einmalige Kombination unterschiedlicher Expertisen der beteiligten Unternehmen können wir mit elexon ganzheitliche und schlüsselfertige Lösungen für Unternehmen anbieten – von der Planung bis zur Inbetriebnahme und Wartung – und damit den Ausbau der Ladeinfrastruktur für eine nachhaltige Elektromobilität extrem beschleunigen.“, sagt Scholz.

Marcus Scholz ist als Mobilitätsexperte seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit führenden Innovationsstrategen im Bereich moderner und bedarfsorientierter Mobilität aktiv; zuletzt beim Mobilitätsanbieter belmoto in Hamburg. Zuvor war Scholz Director Corporate & Mobility Solution bei der europcar Mobility Group.

„Die Zukunft der E-Mobilität nimmt gerade richtig Fahrt auf. Mit elexon entwickeln und installieren wir nicht nur Ladeinfrastruktur für Unternehmen, wir entwickeln ganzheitliche Konzepte für das Energiemanagement der betrieblichen Mobilität“, so Scholz. Als elementaren Baustein für Unternehmen sieht er die digitale Vernetzung für eine intelligente Energienutzung und -speicherung. „Zeitlich passgenau und am Rhythmus der Unternehmen und Mitarbeiter orientiert, ist Energie immer genau dort verfügbar ist, wo sie gerade gebraucht wird, wird dort gespeichert, wo gerade Kapazitäten vorhanden sind.“, beschreibt Scholz seine Vision.

Marcus Scholz vereint langjährige Erfahrungen aus Kunden- und Anbietersicht auf sich, kennt die Herausforderungen eines modernen betrieblichen Mobilitätsmanagements und hat sich in den letzten Jahren intensiv mit den Herausforderungen der E-Mobilität beschäftigt. Auf Kundenseite war Scholz viele Jahre für die DÜRR AG als Mobility Manager tätig und kennt vor allem die Mobilitätsbedürfnisse großer Unternehmen. Durch die steigende Nachfrage nach E-Mobilität wurden in den vergangenen Jahren auch die Aspekte der Energienutzung und Risikominimierung zu Scholz‘ Themen.

Mit dem Wechsel zu elexon sieht Scholz die Möglichkeit seine Visionen zur intelligenten Energienutzung in Unternehmen nun bei einem jungen, perfekt zusammengesetzten Joint-Venture einzubringen. Hier kann er die Bedürfnisse seiner Unternehmenskunden, die die moderne Elektromobilität mit sich bringt, noch besser bedienen. Mit Marcus Scholz in der Führung wird sich elexon auch der weiteren Entwicklung innovativer Lösungen für eine intelligente Nutzung und Verteilung der Energie zwischen Unternehmenszweck und betrieblicher Mobilität zuwenden.