SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Sixt Mobility Consulting unter neuer Führung

0 2018-10-11 852

Christoph von Tschirschnitz wird Geschäftsführer bei der Sixt Mobility Consulting und leitet die zukünftige Expansion in Europa.

Die Sixt Leasing SE konnte Christoph v. Tschirschnitz als neuen Geschäftsführer der Sixt Mobility Consulting GmbH gewinnen. Damit ist er künftig für die Geschäfte in Europa und die weitere nationale und internationale Expansion des Geschäftsbereichs Flottenmanagement im Sixt Leasing-Konzern verantwortlich.

Thomas Spiegelhalter, Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE: „Mit Christoph v. Tschirschnitz verstärkt sich unsere Unternehmensgruppe um einen Geschäftsführer, der langjährige Erfahrung in allen Vertriebs- und Finanzierungsbereichen der Autoindustrie hat, die Automobil- und Mobilitätsmärkte Europas hervorragend kennt und sehr gut vernetzt ist. Ich bin überzeugt, dass seine internationale Management-Erfahrung dazu beitragen wird, unsere ambitionierten Wachstumspläne für den Geschäftsbereich Flottenmanagement im In- und Ausland zu erreichen.“

Von 1992 bis 2018 war Christoph v. Tschirschnitz bei der BMW Group beschäftigt. Während dieser Zeit hatte er erfolgreich diverse Positionen im oberen Management in den Bereichen Konzernsteuerung/M&A, Vertriebswegestrategie, bei BMW Motorrad und als Leiter Vertrieb & Marketing der BMW Vertriebsregion Asien, Pazifik, Afrika und Osteuropa inne. Bevor Herr v. Tschirschnitz von 2014 bis 2018 für die BMW Group als Präsident und CEO der Region Zentral- und Südosteuropa verantwortlich war, führte er als Mitglied der Geschäftsführung der BMW Group Deutschland den Geschäftsbereich Corporate & Direct Sales.

Christoph v. Tschirschnitz: „Ich freue mich sehr, Teil des Führungsteams der Sixt Leasing-Gruppe zu werden. Individuelle Mobilität bleibt auch künftig ein wesentliches Bedürfnis der Menschen – ob im Privat- oder Geschäftsleben. Für Unternehmen ist die Flotte betriebsnotwendig, für Mitarbeiter ein starker Motivationsfaktor – und immer ein großer Kostenfaktor. Durch zunehmende Anforderungen, sei es durch regulatorische Veränderungen, technologische Innovationen oder Ansprüche der Fahrer, wird das Fuhrparkmanagement für Unternehmen immer komplexer. Sixt Mobility Consulting hat aus meiner Sicht eine enorme Leistungsfähigkeit und überzeugende Antworten für Unternehmen – unabhängig und neutral zu Herstellern und Leasinggebern. So werden die vielfältigen Herausforderungen zu Chancen für eine noch effizientere und für Mitarbeiter attraktive Fuhrparkgestaltung.“

Personelle Erweiterung bei Avrios

0 2019-02-21 24

Die Avrios International AG, Anbieterin einer SaaS-Plattform für das automatisierte Fuhrparkmanagement, will ihre Marktposition deutlich ausbauen und erweitert den Verwaltungsrat um zwei Mitglieder. Zudem besetzt Avrios die Position des Senior Vice President Sales. Mit Jonathan D. Gale und Andrew Flett stehen dem Unternehmen nun zwei sehr erfahrene Branchen-Kenner zur Verfügung. Mit ihrem ausgeprägten Experten-Wissen in den Bereichen SaaS und Flottenmarkt werden sie als Verwaltungsratsmitglieder das weitere Wachstum von Avrios unterstützen. Thomas Benz, Spezialist für Vertrieb, Automobilindustrie und Sicherheit, übernimmt als SVP Sales die Verantwortung für den internationalen Vertrieb. 

Neue Leitungsposition bei Kroschke

0 2019-02-21 21

Geschäftsführerwechsel bei Euromaster

0 2019-02-19 24

Bei Euromaster wurde ein Geschäftsführerwechsel vollzogen. Auf Andreas Behrents folgt nun Matthias Mezger-Boehringer.

Geschäftsführerwechsel bei der Car Professional Management

0 2019-02-15 71

Mattes Decker ist neuer Geschäftsführer der Car Professional Fuhrparkmanagement und Beratungsgesellschaft mbH & Co. KG (CPM). Er folgt damit Jan Dommermuth, der nach drei Jahren in eine neue Position innerhalb der ALD Deutschland Gruppe wechselt.

Geschäftsführung der Charge4Europe benannt

0 2019-02-14 56

Christopher Schäckermann (36, re.) und Diego Ramirez-Gölz (31, li.) wurden kürzlich in die Geschäftsführung des neu gegründeten Joint Ventures Charge4Europe berufen. Die Gründung von Charge4Europe erfolgte am 11. Dezember 2018. Inzwischen haben die deutschen, österreichischen und polnischen Kartellbehörden grünes Licht gegeben.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden