SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrzeugexperte beim TÜV Rheinland

Macht Zucker im Tank den Motor kaputt?

0 2014-03-21 29346

Zucker im Tank setzt ein Auto sofort außer Betrieb – heißt es. Das stimmt aber nicht so ganz.

Frage: Ich habe neulich in einem alten Rennfilm gesehen, wie ein Fahrer seinem Konkurrenten Zucker in den Tank gekippt hat, um ihn auszuschalten. Klappt das wirklich oder ist das ein Mythos?

Antwort von Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrzeugexperte des TÜV: Zucker in den Tank zu kippen ist sicher keine gute Idee. Aber so wie in dem bekannten Alltagsmythos ist die Sache dann doch nicht. Anders als dort behauptet, löst sich Zucker in Benzin oder Diesel nicht auf. Die angeblich durch Zucker und Sprit gebildete klebrige Substanz, die dann Tank, Kraftstoffleitung und Motor in Sekundenschnelle verklebt, bildet sich also nicht.

Trotzdem würde ich natürlich abraten, Zucker in den Tank zu kippen. Denn auch die ungelösten Kristalle können schwere Schäden anrichten. Etwa an der Kraftstoffpumpe, am Kraftstofffilter und schließlich auch an den Einspritzdüsen. Dafür reicht es schon, wenn die Pumpe – sie arbeitet bei modernen Autos immerhin mit einer Förderleistung von zirka 60 Litern pro Minute – nur einzelne Kristalle aus dem Zucker-Bodensatz aufwirbelt und anschließend ansaugt. Die kleinen Schäden sind unter Umständen gar nicht sofort zu bemerken, können aber teure Folgen haben.

Unterm Strich ist Zucker im Tank also nicht gefährlicher oder ungefährlicher als andere Feststoffe oder Schwebeteilchen. Zum Lahmlegen eines Autos gäbe es geeignetere Stoffe. Generell aber hat etwas anderes als Benzin oder Diesel im Tank nicht zu suchen. Moderne Motoren sind da extrem empfindlich. Auch lange Zeit verbreitete Maßnahmen wie das winterliche Beimischen von Benzin zum Diesel, um die Fließfähigkeit zu erhalten, sind heute ein absolutes Tabu.

Flotte! is coming ...

0 2019-03-18 124

Das Warten hat ein Ende ... am Mittwochmorgen um 8 Uhr öffnen die Pforten der Messehalle 8a in Düsseldorf und wir dürfen Sie zum vierten Mal bei „Flotte! Der Branchentreff“ begrüßen. Rund 240 Aussteller, ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm mit Vorträgen, Workshops, Experten- sowie Round-Table-Gesprächen, unsere beliebte Netzwerkabendveranstaltung und eine TV-Legende als Stargast versprechen ein Event der Extraklasse.

21. Technischer Kongress des VDA in Berlin

0 2019-03-18 131

„Die beherrschenden Themen der vergangenen Jahre sind Klima- und Umweltschutz und damit nachhaltige Mobilität. Das gilt nicht nur in Deutschland, das gilt weltweit. Und es gilt auch dieses Jahr“, betonte Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), zum Auftakt des 21. Technischen Kongresses des VDA in Berlin.

Peugeot Frühjahrs-Check

0 2019-03-13 130

Ab sofort startet Peugeot mit dem umfassenden Frühjahrs-Check. Peugeot-Fahrer können ihr Fahrzeug bei Ihrem Peugeot-Händler überprüfen lassen. Dabei werden alle sicherheitsrelevanten Systeme überprüft und nach Wunsch repariert. Die Aktion gilt sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen.

Sortimo-Fahrzeugeinrichtungskonfigurator mit neuer Funktion

0 2019-03-13 133

Die Sortimo International GmbH hat die neue Funktion „mySortimo labels“ in den Fahrzeugeinrichtungskonfigurator mySortimo configuration integriert und bietet ihren Kunden damit gemäß eigener Angaben einen noch größeren Mehrwert in der Standardisierung und Systematisierung des mobilen Arbeitsalltags.

Zweistelliger Zuwachs im Relevanten Flottenmarkt

0 2019-03-11 232

Der Relevante Flottenmarkt hat die Pkw-Neuzulassungszahlen im Februar 2019 nach oben getrieben. Bei einem Marktsegment übergreifenden Wachstum von 2,7 Prozent steigerten die Fuhrparkleiter ihre Anmeldungen um 11,5 Prozent. Der Privatmarkt verfehlte wie im Januar sein sehr hohes Ergebnis aus dem Vorjahresmonat und lag bei - 1,7 Prozent. Bei den taktischen Zulassungen ändert sich nur das Vorzeichen auf + 1,7 Prozent. 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden