Die Reifen- und Werkstattkette Euromaster, Tochtergesellschaft des Reifenkonzerns Michelin, ist mit zwei Neuzugängen und sechs Vertragsverlängerungen seiner Franchise-Partner ins neue Jahr gestartet: Der langjährige Franchise-Partner Reifen-Service-Center Pascher GmbH eröffnet zum 1. März 2022 eine neue Servicefiliale für Nutzfahrzeugreifen in Bad Tölz, die auch unter Euromaster-Flagge firmieren wird. Der Abschlepp-Berge- und Pannendienst Thomas Liebing in Markkleeberg wird sich ab Sommer 2022 dem Franchise Netzwerk anschließen.

 

In Deutschland haben außerdem die Partner LCH Lausitzer Containerdienst Holzhausen GmbH in Großräschen, Reifen & Autoservice Tucholke in Falkensee, Pneumaster GmbH in Ludwigsburg und SB Reifenservice in Minden ihre Verträge um jeweils fünf Jahre verlängert. In Österreich zählen KFZ Wartelsteiner in Ramsau und die Hans Stadler GmbH in Amstetten auch für die nächsten fünf Jahre zum Euromaster-Servicenetzwerk.

 

„Wir haben auch in schwierigen Zeiten bewiesen, dass wir ein starker Partner sind. Mit Euromaster an ihrer Seite ist es unseren Franchise-Partnern gelungen, sich geschäftlich weiterzuentwickeln, denn wir führen ihnen immer mehr Kunden zu. In den vergangenen zwei Jahren haben wir zahlreiche neue Flottenkunden gewonnen, die unsere wachsende Anzahl an Servicefilialen mit unserem Rund-um-Leistungsangebot gerne nutzen“, sagt Dr. David Gabrysch, Geschäftsführer Euromaster Deutschland und Österreich.

 

„Dass so viele Partner ihre bestehenden Verträge verlängern, langjährige Partner neue Filialen eröffnen und sich immer mehr Betriebe unserem Netzwerk anschließen, ist ein Beleg für unser erfolgreiches Franchise-Konzept: Mit Euromaster wachsen Einzelunternehmen nachhaltig. Sie können sofort ihren Kundenstamm und ihr Serviceangebot so erweitern, wie es nur mit einer starken Marke möglich ist“, ergänzt Markus Popp, Direktor Franchise Euromaster Deutschland und Österreich.

 

Auch 2022 will Euromaster sein Franchise-Netzwerk mit weiteren Neuerungen, einer engmaschigen persönlichen Betreuung und flexiblen, vor allem digital ausgerichteten Konzepten weiter ausbauen.