Das Glasurit Kundennetzwerk ColorMotion und die LPS Firmen Gruppe werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Ziel ist es, das LPS Netzwerk weiter auszubauen, sowie die Belieferung mit Reparaturlacken für das LPS Premium Center in Neuss – dem größten und modernsten Leasingrückgabe-Center in Deutschland. Zudem verarbeitet die LPS Akademie (ILA: International LPS Academy) in Neuss primär Glasurit Lacke.

Die LPS Firmen Gruppe, mit einem jährlichen Steuerungsvolumen von mehreren Millionen Euro, hat sich bundesweit auf die Bearbeitung und Bewertung von Leasingfahrzeugen vor ihrer Rückführung, sowie auf die Einsteuerung von Unfallschäden spezialisiert. Das erste LPS Service Center wurde im Jahr 2002 in Ratingen gegründet und beschäftigt sich seitdem mit der Bearbeitung von Lackschäden - S.m.a.r.t- Repair, Dellen sowie Hagelschäden. Anfangs waren ausschließlich Autohäuser und deren große Niederlassungen die Hauptkunden. Mittlerweile hat die Firmengruppe das größte Reparatur-Netzwerk für Leasingfahrzeuge aufgebaut, betreut bundesweit Groß- und Flottenkunden und kooperiert zusätzlich mit namhaften Schadensteuerern. Die Forderung der Flottenkunden ist neben der Unfall- Instandsetzung auch die zusätzliche professionelle Bearbeitung von Leasingrückläufern.

Detlef Peltzer, geschäftsführender Gesellschafter, zur Kooperation: „Einer unserer USPs ist, dass wir das Leasing Segment sehr genau kennen und wissen, was bei einem Rückläufer akzeptable und nicht akzeptable Gebrauchsspuren sind. Mit unserer eigens entwickelten Premium S.m.a.r.t.-Repair-Technik ist es uns möglich, Schäden kostengünstig Instand zu setzen und es hat sich gezeigt, dass Glasurit Produkte hier besonders gut geeignet sind.“

Die S.m.a.r.t.-Repair Technik, standardisierte Prozesse in der Bearbeitung von Leasingrückläufern und der Umgang mit Schadenskatalogen wird in den Schulungen von LPS regelmäßig an Partnerbetriebe im LPS eigenen Schulungszentrum vermittelt.

Darüber hinaus bietet LPS seinen Partnerbetrieben Unterstützung im Bereich Marketing und Akquise an. Angelika Busch, geschäftsführende Gesellschafterin, dazu: „Viele Betriebe haben im Alltag nicht die Zeit, ihren Markt zu sondieren und Neukunden zu identifizieren und akquirieren. Mit dem LPS-Marketing-Konzept haben wir einen passenden Baustein für Betriebe gefunden, ihren Umsatz weiter zu steigern.“

Bernd Sessner, Key Account Manager FLI bei der BASF sieht in LPS viel Potential für das Glasurit Netzwerk ColorMotion, „LPS verfügt bereits über ein weites Netzwerk und ist ausgezeichnet mit Schadensteuerern und Flotten vernetzt. Für ColorMotion Betriebe öffnen sich hier viele Möglichkeiten und die Konzepte passen sehr gut in unsere Netzwerkstrategie.“