Der koreanische Reifenhersteller NEXEN TIRE, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Reifenindustrie, hat mit dem N'FERA Primus die ersten OE- Reifen aus Žatec an den Automobilhersteller Hyundai ausgeliefert. Trotz der Pandemie konnte die Produktionsleistung in dem europäischen Werk des Unternehmens stabil gehalten werden.

NEXEN TIRE liefert den N'FERA Primus für die Erstausrüstung des Hyundai Tucson. Mit dieser Kooperation hat NEXEN TIRE einen weiteren Meilenstein in seiner Strategie für den europäischen Markt gesetzt. Seit Eröffnung des tschechischen Werks 2019 konnte das Unternehmen seine Ziele kontinuierlich umsetzen.

Der N'FERA Primus, ein Ultra-High-Performance Sommerreifen ist die perfekte Ergänzung für den Hyundai Tucson, einen dynamischen, sportlichen SUV, der bereits in 4. Generation produziert wird. Der Reifen überzeugte Hyundai aufgrund seiner exzellenten Fahreigenschaften und hervorragender Bremsleistung bei Nässe und Trockenheit.

Bereits seit 2012 liefert das koreanische Unternehmen OE-Reifen an globale Automobilhersteller, im letzten Jahr an den VW Golf 8 und zuletzt auch an den Audi A3. Auch in diesem Jahr laufen NEXEN TIRE Erstausrüstungsreifen für Fahrzeuge von Top-Automobilhersteller vom Band.

Der Produktionsstandort Žatec liegt strategisch günstig im Herzen Europas. Durch diese Präsenz und Nähe zu 30 Automobilherstellern, hat das Unternehmen seine Wettbewerbsfähigkeit deutlich verbessert. NEXEN TIRE kann die steigende

Nachfrage im Erstausrüstungsmarkt jetzt problemlos sichern. Mit stabilen Produktionskapazitäten und einem größeren Angebot von Erstausrüstungsreifen für Neuwagen will NEXEN TIRE seine Marktpräsenz in Zukunft weiter ausbauen und expandieren.

Der Hyundai Tucson, ausgestattet mit dem N'FERA Primus in den Größen 215/65R17, 235/55R18 und 235/50R19, ist für den Export in den Mittleren Osten, Afrika und Lateinamerika vorgesehen.