In den ersten neun Monaten des Jahres 2020 verdoppelten sich die Zulassungen des Renault ZOE auf 15.730 Einheiten (gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr). Damit war der ZOE nicht nur das meistverkaufte Modell der Renault Gruppe auf dem deutschen Markt, sondern konnte seine Position als meistgekauftes Elektroauto in Deutschland weiter ausbauen. In keinem anderen europäischen Land wurden so viele ZOE zugelassen wie in Deutschland.

Das exzellente September-Verkaufsergebnis schreibt die Erfolgsgeschichte des Renault ZOE auf dem deutschen Markt mit Nachdruck fort. Seit dem Marktstart des Modells im Jahr 2013 entschieden sich hierzulande bereits knapp 43.000 Kunden für den ZOE.

Der neue Renault ZOE zeigt sich mit bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus attraktiver denn je. Erstmals ermöglicht der ZOE das Schnellladen mit Gleichstrom. Hinzu kommen ein leistungsstärkerer Elektromotor, neue Fahrerassistenzsysteme und ein markanteres Design. Kürzlich wurde das Angebot um das limitierte Sondermodell Riviera erweitert.

Renault ist Pionier in Sachen Elektrofahrzeuge und bietet in Deutschland aktuell mit den Modellen Twizy, ZOE, Kangoo Z.E. und Master Z.E. eine breit aufgestellte E-Modellpalette. Bis 2022 will die Renault Gruppe ihre Elektropalette weltweit auf acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle erweitern. Zum Jahresende 2020 geht der neue elektrische Twingo Electric an den Start.