LED Motion unterstützt Werbetreibende beim Storytelling am Touchpoint bzw. Point of Sale. Die unübersehbaren, hochmodernen Fahrzeuge werden auf der Straße und an City Hotspots, Einkaufszentren oder in der Nähe von Events und Messen eingesetzt. Die E-Bikes von LED Motion haben jeweils zwei digitale LED-Screens in HD-Qualität mit einer Gesamtfläche von vier m2. Die vier LED-Screens der E-Trucks füllen insgesamt eine Fläche von 23 m2 aus.

Fahrzeugwerbung in Echtzeit

Die mobile Digital-Out-Of-Home Werbung verändert die herkömmliche Außenwerbung radikal und in großen Schritten. So können dank des Datenmarktplatzes von UZE Mobility Fahrzeuge beispielsweise auf den digitalen LED Werbedisplays von LED Motion ortsgenau und situationsbezogene Werbebotschaften vollautomatisiert in Echtzeit ausspielen.

Dazu speisen PKWs und LKWs situative (z.B. Wetter, Verkehr) und sozio-demographische Geo-Daten (z.B. Alter, Einkommen, Sprache) in den Data-Store des Marktplatzes ein. Diese nicht personenbezogenen Umfelddaten zeichnen die Fahrzeuge während ihrer Fahrten mittels neuartiger Sensoren auf.

Mittels dieser Daten können dann auf ein und demselben Fahrzeug am Fußballstadion Trainingsausrüstung und im Luxusviertel Edeluhren beworben werden. Regnet es plötzlich während der Fahrt, wird Werbung für Regenmäntel ausgestrahlt. Zudem haben die Werbekunden die Möglichkeit, spontane Guerilla-Anzeigen mit Bezug zu aktuellen Themen zu schalten. Wenn beispielsweise plötzlich die Lokführer streiken, kann ein Car-Sharing-Dienst noch am selben Tag mit einem Augenzwinkern live für sein Angebot werben.

Daten-Souveränität bleibt bei den Menschen

Die Besonderheit: Bei UZE Mobility bleibt die Daten-Souveränität bei den Menschen. Die Datenerzeuger sollen selbst entscheiden, ob und wem sie welche ihrer nicht personenbezogenen Daten verkaufen.

Netzwerk mobiler digital Außenwerbung

Neben den LED-SCREENS erhalten die Werbekunden von UZE Mobility zudem Zugang zu allen anderen digitalen Außen-Werbedisplays, wie beispielsweise zu den mobilen Fahrzeugdisplays von UZE Ads oder Werbebildschirmen in Universitäten und Fitnessstudios. Den Kreativen aber auch Kleinunternehmern eröffnen durch die neuen digitalen Formate der Außenwerbung völlig neue Möglichkeiten, Kampagnen zu entwickeln und ihre Kunden zu erreichen.

Außenwerbung wird transparent

Henry Ford sagte einmal über sein Marketingbudget, dass er die Hälfte seines Geldes zum Fenster rauswerfe. Das Dumme sei nur, dass er nicht wisse welche Hälfte.

Das Startup UZE Mobility löst genau dieses Problem, indem es digitale Außenwerbung wie die von LED-Motion messbar macht. So lassen sich zur Erfolgskontrolle Reports mit wenigen Klicks generieren, die zeigen wie viele Netto-Sichtkontakte eine Kampagne erzielt hat.

Digital out of Home erreicht 73 Prozent der Konsumenten

Sebastian Thelen, CIO und Co-Founder von UZE Mobility, erklärt: „Während die klassischen Medien an Reichweite einbüßen, legen die neuen Digitalen out of Home Format deutlich zu. Das zeigt auch die Studie `Public & Private Screens 2019/2020´, die das Digital Media Institute Ende 2019 veröffentlicht hat. Demnach erreicht Digital out of Home wöchentlich 73 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren. Vor drei Jahren erreichte die digitale Außenwerbung wöchentlich nur 59 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher.“

Robert Krumme, CEO von LED Motion, sagt: „Werbung muss besonders sein und auffallen, sonst hat sie keinen Mehrwert für die Zielgruppe. TV-Werbung wird weggezappt, Online-Werbung weggeklickt und Print-Werbung übersehen. Mit unseren digitalen LED-Fahrzeugen und anderen Out of Home Formaten werden Kampagnen hingegen zum Stadtgespräch. Wir legen den Fokus auf effektive Botschaften und bringen die Werbung zur richtigen Zielgruppe“.

Milliardenmarkt Außenwerbung: Mit Kooperationen zum Erfolg

Dr. Dr. Alexander N. Jablovski, CEO von UZE Mobility, erklärt: „Der Markt für digitale Außenwerbung ist sehr dynamisch. Immer mehr Werbekunden erkennen die Möglichkeiten die Menschen auf der Straße möglichst so genau und aktuell anzusprechen, wie es heute schon das Online-Marketing vormacht. Um in diesem Markt die größtmöglichen Anteile zu erobern, ist silofreies Denken unumgänglich. Nur durch Kooperationen mit strategisch und technologisch führenden Partner, ist auch die nachhaltige globale Expansion möglich. Daher blicke ich mit großer Freude auf unseren Schulterschluss mit LED Motion.“