SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Konventionelle noch günstiger

0 2019-09-15 1489

Das Elektroauto ist bis auf weiteres kein lohnendes Angebot für Sparfüchse. Erst 2030 werden die Gesamtkosten für die Stromer im Europaschnitt auf dem Niveau moderner Benziner liegen, wie aus dem Automobilbarometer 2019 des Finanzdienstleisters Consors hervorgeht. Berücksichtigt werden unter anderem Wertverlust, Kraftstoff- beziehungsweise Stromkosten und Besteuerung, jeweils berechnet auf vier Jahre.

Demnach kostet ein Elektroauto der Kompaktklasse seinen Besitzer 2020 bei vierjähriger Haltedauer im Schnitt 26.550 Euro. Ein moderner Benziner mit sparsamem Antrieb käme rund 1.000 Euro günstiger. Bis 2025 schrumpft die Preisdifferenz auf rund 500 Euro, 2030 liegt sie bei null Euro. Größter Kostenposten beim E-Auto sind die Batteriepreise, sollten diese schneller sinken als erwartet könnte die Annäherung zum Benziner ebenfalls schneller erfolgen. Gleiches gilt bei einer Erhöhung der Kraftstoffbesteuerung.

xetto mit neuem Besitzer

0 2020-02-17 153

Das innovative Beladungssystem xetto geht neue Wege und hat nun mit neuem Inhaber seinen Hauptsitz in der Schweiz.

E-Kaufprämie: Mogelpackung Plug-in Hybride

0 2020-02-17 224

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) nimmt Stellung zur E-Auto-Förderung. Für viele Experten sei es nach wie vor nicht nachvollziehbar, warum auch Hybridfahrzeuge in den Genuss der Prämie kommen, auch wenn sie niedriger ausfällt. 

A.T.U eröffnet Ultracharger

0 2020-02-17 207

A.T.U hat auf dem Gelände der Filiale in Kamen bei Dortmund die erste „Ultra-Charger“-Ladestation für E-Fahrzeuge eröffnet. Damit baut die Weidener Werkstattkette ihre Zusammenarbeit mit Allego aus, dem Betreiber einer europaweiten Ladeinfrastruktur.

Neueste Ergebnisse aus dem LeasePlan EV Readiness Index 2020

0 2020-02-13 224

Die Niederlande, Norwegen und Großbritannien sind aktuell die am besten auf Elektromobilität vorbereiteten Länder in Europa. Deutschland landet gleichauf mit Finnland im oberen Drittel. Das ist das Fazit des neuen EV Readiness Index von LeasePlan.

Athlon elektrifiziert Stadtverkehr

0 2020-02-13 273

Im Zuge der Aktion "Saubere Luft 2017-2020" stellt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Athlon Fördergelder in Höhe von 487.800 Euro zur Verfügung. Die Zielsetzung der Aktion: Verbesserte Luftqualität in Städten durch Elektrifizierung des urbanen Wirtschaftsverkehrs. Unter anderen sollen die Fördergelder in Zusammenarbeit mit der Mercedes-Benz Niederlassung Nord für die Bereitstellung von 150 elektrisch angetriebener smart fortwo/forfour genutzt werden.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden