„Hertz Minilease“ ist die Antwort auf veränderte Mobilitätsbedürfnisse. Das Rundum-sorglos-Paket mit einer großzügigen Laufleistung ist ab 549,00 Euro pro Monat (28 Tage) erhältlich. Darin enthalten sind 3.640 Freikilometer, Haftungsbeschränkung, Diebstahlschutz, Zulassungsgebühr und Mehrwertsteuer. Hertz-Kunden können dabei aus verschiedenen Fahrzeugkategorien der neuesten und aktuellsten Fahrzeugmodelle wählen. Nach Vertragsabschluss sind die meisten Fahrzeuge bereits innerhalb von 24 Stunden verfügbar. Für Kunden, die mit weniger Freikilometern auskommen, bietet Hertz mit „Hertz Minilease light“ die gleichen Vorteile zu einer kostenreduzierten Rate ab 399,00 Euro pro Monat (28 Tage) inklusive 2.000 Freikilometern an.

„Was heute Auto-Abonnements sind, machen wir im Prinzip schon lange – ‚Hertz Minilease‘ bietet schon seit 2011 die Möglichkeit, auf den klassischen Autokauf zu verzichten und trotzdem mobil zu sein. Zusätzlich kommt unser Mobilitätsangebot ohne eine Startgebühr oder versteckte Zusatzkosten aus“, sagt Alida Scholtz, Geschäftsführerin der Hertz Autovermietung in Deutschland. „Mit der Erweiterung um ‚Hertz Minilease light‘ steht dieses Produkt nun auch einer Kundengruppe zur Verfügung, die nicht zu den typischen Vielfahrern zählt – zu einer günstigeren Rate mit weniger Freikilometern.“ 

„Hertz Minilease“ und „Hertz Minilease light“ bieten zudem noch viele weitere Vorteile wie die kostenlose Mitgliedschaft im Loyalitätsprogramm Hertz Gold Plus Rewards, 24-Stunden-Pannenhilfe, einen kostenlosen Zusatzfahrer, Jungfahrergebühr, alle notwendigen Versicherungen, Einwegmieten für Pkws innerhalb Deutschlands sowie kostenlose wintertaugliche Bereifung.