SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff

Cluno launcht Tesla

0 2020-01-20 3709

Das Mobility- und FinTech-Unternehmen Cluno bietet Autos im Abo zum monatlichen Paketpreis und startet 2020 eine herstellerübergreifende E-Offensive. Sieben Neuzugänge, darunter fünf rein elektrische und zwei Hybridmodelle, erweitern den Portfolioanteil an alternativen Antrieben auf 20 % der zur Buchung bereitstehenden Fahrzeuge. Das Angebot deckt vollelektrische, Plug-In Hybrid- und Hybridmodelle ab.

Neu im Portfolio des zwei Jahre alten Auto-Abo-Anbieters: Tesla ergänzt als einer der Wegbereiter der Elektromobilität das Premiumsegment. Kunden können Teslas Model 3 in der Variante Long Range 4WD im Auto-Abo fahren. Die Buchung erfolgt über die Website oder die App. Die Auslieferung wird ab März 2020 über das Tesla Netz abgewickelt.

Auto-Abo als zukunftsweisendes Konzept individueller Mobilität

"Wir sehen großen Bedarf an flexiblen, unkomplizierten und gleichzeitig klimaschonenden Mobilitätslösungen. Das Cluno Auto Abo verbindet beides in einem zukunftsweisenden Konzept individueller Mobilität. Laut Frost & Sullivan hat der US-amerikanische und europäische Markt für Auto Abos bis 2025 ein Potenzial von mehr als 16 Millionen Fahrzeugen. Wir gehen davon aus, dass ein großer Anteil davon E-Autos oder Hybride sein werden. Das Auto-Abo ist für unsere Kunden eine risikofreie Möglichkeit, schon jetzt eine Technologie zu nutzen, die in den nächsten Jahren gewaltige Fortschritte machen wird", so Nico Polleti, Co-Founder und CEO von Cluno.

Bei der Verbreitung von E-Mobilität kann das Auto-Abo eine relevant Rolle spielen: Die flexible Laufzeit und der feste monatliche Paketpreis können Skepsis abbauen und machen alternative Antriebstechnologien für Interessenten attraktiv, die vor einer mehrjährigen Bindung wie bei Kauf, Leasing oder Finanzierung zurückschrecken.

Akzeptanz für E-Mobilität steigt

Eine neu entstehende Vielfalt und der schnelle technologische Fortschritt machen den Markt für E-Mobilität zunehmend unübersichtlich. Hier schaffen Angebote wie das von Cluno durch Vorauswahl von Marken und Modellen Transparenz. Alternativen zu Benzin- und Dieselmotoren machen in Deutschland aktuell knapp 2 % des gesamten Antriebsmixes aus. Prognosen gehen davon aus, dass der gesamteuropäische Anteil an E-Modellen unter idealen Bedingungen bis 2030 bis zu 51% betragen wird. Laut einer 2019 durchgeführten Studie der DHBW Ravensburg ist fast jeder dritte Deutsche bereit, auf ein Elektroauto umzusteigen, um einen Beitrag zur Lösung der Klimaproblematik zu leisten.

So funktioniert Cluno

Das digitale Auto-Abo ist ein neues flexibles Mobilitätskonzept. Es füllt die Lücke zwischen kurzzeitiger Nutzung wie bei Car Sharing oder Miete und jahrelanger Bindung wie bei Finanzierung, Barkauf oder Leasing. Die Mindestlaufzeit pro Fahrzeug beträgt bei Cluno sechs Monate, die Kosten sind als monatlicher Paketpreis gut planbar. Die Rate deckt alle Aufwendungen wie beispielsweise Wartung, Verschleiß, saisonale Bereifung, Garantie, Zulassung, Kfz-Steuer, Versicherung und Fahrzeuguntersuchungen. Tankkosten trägt der Fahrer separat. Mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten kann der Kunde nach der Mindestlaufzeit das Fahrzeug wechseln, sein Auto Abo pausieren oder weiterfahren.

Das in München ansässige Unternehmen wurde von Christina Polleti, Nico Polleti und Andreas Schuierer gegründet. Die drei Gründer verfügen über langjährige Erfahrung in der Automobil- und Internetbranche. Ihre letzte Gründung easyautosale wurde 2015 an Autoscout24 verkauft.

Corona-Krise: BDL schlägt Stundungsmodell für Leasing-Raten vor

0 2020-03-19 848

Als ein schnelles und unbürokratisches Instrument zur Überbrückung von drohenden Liquiditätsengpässen aufgrund der Corona-Krise hat BDL-Präsident Kai Ostermann ein Modell für garantie-abgesicherte Stundungen von Leasing-Raten angeregt. Zudem müsse Leasing beim aktuell diskutierten Notfallfonds des Bundesfinanzministeriums und den Förderprogrammen von Bürgschaftsbanken und KfW berücksichtigt werden.

Neuer strategischer Großaktionär für SIXT Leasing

0 2020-02-25 1797

Die Sixt Leasing SE, ein führender Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten, erhält mit der Hyundai Capital Bank Europe GmbH (HCBE), einem Joint Venture der Santander Consumer Bank AG und der Hyundai Capital Services Inc., einen neuen Großaktionär. Das ist das Ergebnis eines Kaufvertrags zwischen HCBE und der Sixt SE, der heute unterzeichnet wurde. Die Vereinbarung sieht vor, dass HCBE sämtliche Anteile der Sixt SE an der Sixt Leasing SE in Höhe von 41,9 Prozent gegen Zahlung eines Kaufpreises in Höhe von EUR 18,00 je Aktie erwirbt.

Rekordhoch für Leasing bei außenfinanzierten Investitionen

0 2020-02-11 2106

Mit einem Leasing-Anteil von 53,5 Prozent an den außenfinanzierten Anlageinvestitionen erzielte die Leasing-Wirtschaft 2019 einen neuen Rekord. Noch nie zuvor realisierten Unternehmen einen derartig hohen Anteil ihrer außenfinanzierten – also nicht über den internen Cashflow finanzierten – Investitionen in Maschinen, Fahrzeuge, Produktionsanlagen etc. mittels Leasing. Damit dominiert Leasing alle Formen der Außenfinanzierung und erweist sich als Investitionsmotor der Wirtschaft in aktuell unsicheren Zeiten.

Kein Dienstwagen ohne Stecker

0 2020-01-29 2905

In den eigenen Fuhrpark der LeasePlan Deutschland GmbH kommt gemäß eigenen Angaben kein Auto mehr ohne Stecker. Damit will der Leasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter konsequent das Versprechen umsetzen, die Emissionen in der eigenen Flotte zu reduzieren und den Übergang zu Elektroautos in Deutschland zu vollziehen.

Generali in Deutschland neuer Versicherungspartner für Schwedenleasing

0 2019-12-19 5633

Volvo Car Insurance Services, VCIS Germany GmbH, startet zum Jahresbeginn 2020 mit einem neuen Versicherungspartner für das „Schwedenleasing“: Generali in Deutschland. Im Rahmen des Full-Service-Leasings, das über die deutschen Volvo Partner für jedes Modell der schwedischen Premium-Marke erhältlich ist, kooperiert Volvo künftig exklusiv mit dem zweitgrößten Erstversicherer hierzulande, um gemeinsam den Kunden einen Rundum-Service aus einer Hand sowie attraktive Produkte zu bieten.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden