Die Korrespondenz zwischen dem Versicherer und dem Versicherungsnehmer, das Prämienkonto des Versicherungsnehmers und Daten des Versicherungsscheins sowie interne Vermerke und Kommunikation des Versicherers, die Informationen über den Versicherungsnehmer enthalten, kommen grundsätzlich als Gegenstand des Auskunftsanspruchs nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO in Betracht.

BGH, Urteil vom 15.06.2021, Az. VI ZR 576/19