Ein standardisiertes Messverfahren liegt bei der Messmethode PoliScan Speed auch dann vor, wenn dessen Gerät in einem Spezialgehäuse („enforcement trailer“) eingebaut und die Messung daher im mobil-stationären Betrieb erfolgt ist. Die Baumusterprüfbescheinigung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) zu dem Messgerät sieht unter Punkt 1.1. ausdrücklich den Aufbau und die Funktion der Geschwindigkeitsüberwachungsanlage in einem „Spezialanhänger“ vor. … In der Praxis macht es insoweit keinen Unterschied, ob der Betrieb des Messgerätes über einen Stativaufbau, festinstalliert aus einem Kraftfahrzeug oder aus einem – wie hier- Spezialanhänger heraus erfolgt, den der Hersteller sogar im Angebot hat und vertreibt.

OLG Naumburg, Beschluss vom 25.01.2021, Az. 1 Ws 205/20