Der Überholvorgang ist nur dann durch Schallzeichen einzuleiten, wenn dieser wegen der geringen Breite des Fahrwegs oder erkennbarer Unsicherheit des zu Überholenden besonders gefährlich erscheint.

KG Berlin, Beschluss vom 09.04.2018, Az. 22 U 146/16 (rechtskräftig)