''Nicht nur weil wir als Location für den Abend den Leipziger Zoo gewählt haben, können sich die Teilnehmer auf tierisch gute Inhalte freuen'', schmunzelt BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer. So hat Verbandsanwalt Andreas Klaner beispielsweise die rechtlichen Aspekte des Datenschutzes in Fuhrparks zusammengetragen. Auch das Versicherungs- und Schadenrecht im Fuhrparkmanagement wird thematisiert und Fuhrparkleiter stellen die Lösungen zum Thema in ihren eigenen Häusern vor. Licht in das komplexe Thema Steuerrecht bringt Gerhard Nolle, Fachreferent der DEKRA Akademie. Er präsentiert darüber hinaus aktuelle Neuerungen in Sachen Reisekosten. ''Wichtig sind uns die Vertiefungsmöglichkeiten in den Workshops. Wir wollen von den Erfahrungen der Teilnehmer lernen'', so Schäfer über das Best-Practice-Konzept.

Das Verbandsmeeting ist für Mitglieder des BVF und Fuhrparkmanager sowie Fuhrparkmitarbeiter offen und beginnt mit einem Mittagsimbiss am 19. März im Hotel The Westin Leipzig. Die Abendveranstaltung findet im Leipziger Zoo statt. Programm, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen: www.fuhrparkverband.de